th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Worthington Industries – neuer Geschäftsbereich „Nachhaltige Energielösungen“

Worthington Industries gab die Gründung von Sustainable Energy Solutions bekannt.

Timo Snoeren wird als Vizepräsident den Geschäftsbereich Sustainable Energy Solutions leiten.
© Worthington-Cylinders Timo Snoeren wird als Vizepräsident den Geschäftsbereich Sustainable Energy Solutions leiten.

Der neue Geschäftsbereich hat den Fokus auf grüne Mobilität und Energie.  Eric Smolenski, bisher Präsident von Pressure Cylinders, wird als Präsident von Building Products and Sustainable Energy Solutions tätig sein. Timo Snoeren, bisher Geschäftsführer des europäischen Hochdruckbehälter-Geschäfts, wird als Vizepräsident den Geschäftsbereich Sustainable Energy Solutions leiten. John H. McConnell II wird als Vizepräsident für globale Geschäftsentwicklung eng mit Timo Snoeren zusammenarbeiten.

Der Geschäftsbereich Sustainable Energy Solutions hat sich auf On-Board-Betankungssysteme und Dienstleistungen sowie auf Lösungen für die Speicherung, den Transport und die Verteilung von Industriegasen spezialisiert, die das wachsende Wasserstoff-Ökosystem und ähnliche nachhaltige Energien wie Erdgas unterstützen.

Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner gratuliert zu „der strategischen Ausrichtung auf grüne Mobilität, sowohl in wirtschaftlicher, als auch in ökologischer Hinsicht".

Das Unternehmen ist der größte Hersteller von Druckbehältern in Europa und beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter in Österreich, Deutschland, Polen und Portugal.

Das könnte Sie auch interessieren

Josef Pirkl (l.) und Bezirksstellenobmann Mario Burger

Betriebsbesuch Pirkl Möbeldesign

Seit 115 Jahren ist die Tischlerei Pirkl in Böheimkirchen als Familienbetrieb in der dritten Generation ansässig.  mehr