th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Fleischerei Höller: Franz Bürger im wohlverdienten Ruhestand

Zöbern

V.l.: Franz Bürger, Magdalena, Junior Stefan und Karl Höller.
© V.l.: Franz Bürger, Magdalena, Junior Stefan und Karl Höller.
Seit mehr als 30 Jahren besteht die Fleischerei von Karl und Magdalena Höller. Stolz auf ihre  langjährigen und treuen Mitarbeiter, mussten sie nun Franz Bürger nach 17 Jahren den wohlverdienten Ruhestand antreten lassen. Bezirksstellenobfrau Monika Eisenhuber gratuliert und freut sich mit dem „Vorzeige-Unternehmen und seinen hervorragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Friedrich Oelschlägel, Margit Reeh, Markus Fuchs und Martina Polndorfer.

Margit Reeh – Kreditvermittlung in Klosterneuburg neu!

Mut zur Selbständigkeit in einer nicht gerade einfachen Zeit mehr