th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Woche des Spielens

Eine Woche lang wurden täglich Gesellschaftsspiele für die ganze Familie verlost. 2.700 TeilnehmerInnen bemühten sich um die 24 Gewinne.

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Andreas Auer, Obmann des Papier- und Spielwarenhandels (Bundesgremium und Landesgremium Niederösterreich): „Spielen verringert Stress und stärkt die Beziehungen untereinander.“
© Daniela Matejschek Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Andreas Auer, Obmann des Papier- und Spielwarenhandels (Bundesgremium und Landesgremium Niederösterreich): „Spielen verringert Stress und stärkt die Beziehungen untereinander.“
Niederösterreichs Familien rückten in den vergangenen Wochen enger zusammen und das gemeinsame Spiel bekam eine besondere Bedeutung. Die Woche des Spielens verbindet den internationalen Weltspieltag am 28. Mai mit dem internationalen Kindertag am 1. Juni. Ziel der Woche ist es, auf die Bedürfnisse der Kinder aufmerksam zu machen und ein Bewusstsein für den Wert des Spielens zu schaffen. Gleichzeitig wird mit der Initiative auch auf die aktuell herausfordernde Situation der Betriebe aufmerksam gemacht. „Der NÖ Spielwarenfachhandel sorgt mit Beratungskompetenz für die richtige Auswahl bei Gesellschaftsspielen. Gerade in Zeiten des Social Distancing ist die soziale Nähe in der Familie besonders wichtig. Gemeinsames Spielen ist hier ein wunderbares Mittel, um für Gemeinschaft zu sorgen“, so Obmann Andreas Auer.

Das könnte Sie auch interessieren

.

Trends 2020: Das Christkind hat für die Kleinen wieder tolle Spiele im Gepäck

Die niederösterreichischen Papier- und Spielwarenfachhändler sind gut gewappnet für das Weihnachtsgeschäft und bieten eine bunte Palette an passenden Geschenken für Junge und Junggebliebene. mehr

Spartenobmann Jochen Flicker

Meistertitel führen und Qualifikation sichtbar machen!

Meisterinnen und Meister dürfen ab sofort ihren Titel vor dem Namen führen – einen Behördengang braucht es nur für die Eintragung in offizielle Dokumente. mehr