th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Teilnahme an Wiener Firmenchallenge für Betriebe in Niederösterreich 

1. Oktober bis 19. November 2020

Wiener Firmenchallenge
© iStock

2019 hat die Wirtschaftskammer Wien erstmals im Herbst gemeinsam mit den Sportmarketing-Unternehmen SPORTS.Selection und MOVEEFFECT die Wiener Firmenchallenge in Anlehnung an die sehr erfolgreiche NÖ-Firmenchallenge mit Unterstützung des Sportlandes NÖ in Wien mit einem etwas adaptierten Konzept durchgeführt. Auch heuer im Herbst findet die Wiener Firmenchallenge 50 Tage lang - von 1. Oktober bis 19. November - statt und Niederösterreichs Betriebe können in einer eigenen Wertung daran teilnehmen und von vielen Benefits profitieren.  

Stärkung des Immunsystems wichtiger denn je

Gerade in Zeiten wie diesen ist die Gesundheit und die Stärkung des Immunsystems wichtiger denn je, daher begrüßen wir die Möglichkeit Ihnen diese Firmenchallenge im Herbst zu empfehlen, denn Ihre MitarbeiterInnen profitieren zusätzlich zur gruppendynamischen Bewegungsinitiative von Online-Fitness-Kursen und -Vorträgen von und mit Sport-Legenden und Experten für Ernährung, Bewegung und mentale Fitness sowie Schmerzprävention - und das ortsunabhängig und digital - egal ob im Büro oder Homeoffice, auf dem Weg in die Arbeit oder bei Sport- und Freizeitaktivitäten.  

Die Dominic Thiem Methode und vieles mehr

Neben Sportkursen und Ernährungs- und Mentaltipps sowie weiteren Benefits sind u.a. Vorträge von Kira Grünberg zum Thema Krisen überwinden ("Mein Sprung in ein neues Leben"), Startrainer Günter Bresnik ("Die Dominic Thiem Methode“), vom deutschen Bestsellerautor und Motivationscoach Markus Czerner oder dem ehemaligen ÖSV-Erfolgscoach Alexander Pointner („Mut zur Klarheit“) geplant.  

Kostenlose Teilnahme mit dem Rabattcode „WK-NOE“ 

Gewertet wird bei der Wiener Firmenchallenge genauso wie bei der NÖ-Firmenchallenge in den bekannten fünf Kategorien vom EPU bis Konzern, jedoch können bei der Wiener Firmenchallenge über 100 verschiedene Sportarten erfasst werden und nicht getrackte Bewegungseinheiten wie zB. Aerobic, Yoga oder Spinning auch händisch nachgetragen werden. Die Teilnahme ist normalerweise kostenpflichtig, jedoch können Sie Ihre Firma mit dem Rabattcode „WK-NOE“ kostenlos registrieren und Ihre MitarbeiterInnen und KollegInnen kostenlos teilnehmen und auf die Benefits zugreifen! 

Nutzen Sie die Möglichkeit, Gesundheit & Wohlbefinden im Unternehmen zu stärken und melden Sie Ihre Firma jetzt an: wien-firmenchallenge.at

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer.

Testbusse ermöglichten 15.000 Testungen in ganz Niederösterreich

Von 8. April bis 30. Juni waren die beiden Testbusse des Landes und der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) unterwegs. Ziel war es, kleineren Betrieben, die nicht regelmäßig testen können, zusätzliche Testmöglichkeiten zu bieten. Betriebe und Kooperationspartner sind sich einig, dass die Initiative ein großer Erfolg war. mehr

v.l.: Dr. Daniel Nguyel, Betriebsärztin Martina Neumeister, WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer, WKNÖ-Mitarbeiterin Margit Kozel, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer

Bereits 50.000 „Stiche“ in betrieblichen Impfstellen vergeben

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker: „Großer Schritt in Richtung Normalität“ – Zweitimpfungen starten Mitte Juni in den ersten Betrieben  mehr