th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gratisführungen am Welttag der Fremdenführer

Auch dieses Jahr findet am 22. und 23. Februar 2020, der Welttag der Fremdenführer statt. Zu diesem Anlass bieten die austriaguides in verschiedenen Städten Niederösterreichs Gratisführungen an.

Generalprobe für die Winterführungen– v.l.: Birgit Reimer, Johanna Jonasch, Elisabeth Jonasch-Preyer, Thomas Jonasch und Maria Pichler.
© Florian Braun Generalprobe für die Winterführungen– v.l.: Birgit Reimer, Johanna Jonasch, Elisabeth Jonasch-Preyer, Thomas Jonasch und Maria Pichler.

In vielen Wissensgebieten – vor allem in Geschichte und Kunstgeschichte fundiert ausgebildet – begleiten die austriaguides ihre Gäste durch verschiedenste Regionen unseres Bundeslandes.
Bei Rundgängen und Vorträgen erfährt man Neues, Altes, Verstecktes sowie Spannendes und manchmal auch Lustiges über den eigenen Heimatort. Neben den jährlich stattfindenden Gratisführungen werden auch fixe Führungstermine mit verschiedenen Themen in vielen Niederösterreichischen Städten angeboten. Zudem gibt es jederzeit die Möglichkeit, einen der 155 aktiven NÖ austriaguides für eine Einzel- oder Gruppenführung zu buchen. Diese Führungen werden für Besucher jeden Alters, egal ob von nah oder fern, zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch für die jüngsten Gäste gibt es ein eigens zugeschnittenes Programm.
Zum diesjährigen Welttag werden in folgenden Städten Gratisführungen angeboten (es sind keine Anmeldungen notwendig, Ausnahme: Mistelbach):

Programm für Samstag, den 22. Februar 2020

Bruck an der Leitha „Verteidigen – Spionieren – Verwalten“
Treffpunkt: 2460 Bruck an der Leitha, Schloß Prugg 2,
Eingang Schloss Harrach
Uhrzeit: 14 Uhr

Hinterbrühl „5 x Hinterbrühl“
Beginn der Tour: Pfarrkirche Hinterbrühl, Hauptstraße 68, 2371 Hinterbrühl
Uhrzeit:
14 Uhr (bis 16.15 Uhr)

Kirchstetten an der Westbahn und Totzenbach
Führung 1: „Dichtergemeinde  Kirchstetten – Dorfgeschichte, Weinheber und W. H. Auden“: Wandeln Sie entlang des Dichtersteiges über Josef Weinheber und W. H. Auden. Besuch der Museen möglich.
Führung 2: „Totzenbach und das Wasserschloss“: Nach einem kurzen Dorfrundgang und einer Führung  durch das Wasserschloss erwartet Sie im Dorfarchiv eine Stärkung!
Treffpunkte:
Führung 1: 3062 Kirchstetten, Weinheberstraße - Dorfplatz
Führung 2: 3062 Totzenbach, Parkplatz vor der Volksschule - Schulallee
Uhrzeiten: beide Führungen finden um 13:30 Uhr und 15:30 Uhr statt

Mödling „Vom Gottesacker zum Heim für Kinder – von der Arbeiterkolonie zum geschätzten Wohngebiet“
Treffpunkt: 2340 Mödling, Hyrtlplatz 1-3, Kirche St. Josef (Waisenhauskirche)
Uhrzeit: 10 Uhr

Waidhofen an der Ybbs „Die eiserne Vergangenheit und Gegenwart Waidhofens im Stadtbild“; Treffpunkt: 3340 Waidhofen an der Ybbs, Schlosspark beim Rothschildschloss
Uhrzeit: 15 Uhr

Programm für Sonntag, den 23. Februar 2020

Gars am Kamp
„Frische-Sommer–Promi–Reigen“
„Rätselhaftes Gars“: Führung für Kinder ab dem Volksschulalter
Für beide Führungen gilt:
Treffpunkt:  3571 Gars am Kamp, Hauptplatz (vor dem Chorbrunnen)
Uhrzeiten: 10 Uhr und 14.30 Uhr (beide Führungen finden zwei mal statt)

Mistelbach
„Reich & Schön im 18. Jahrhundert – von Möchtegern und echtem Adel“
Führungen zu diesen Themen:
„Der Hauptplatz Mistelbachs als Zentrum der Geschichte – von gespieltem und wirklichem Gemetzel“ und „Schätze des Mistelbacher Museumsdepots“! Dauer der Führungen jeweils rund 30 Minuten, danach kann zur jeweils anderen Führung gewechselt werden. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Treffpunkt für beide Führungen: 2130 Mistelbach, Museumgasse 4
Uhrzeit: 14 Uhr, Anmeldung nötig!
Führerinnen: Brigitte Kenscha-Mautner, Alexandra Barth
Kontakt und Anmeldung bitte an Alexandra Barth,
E  info@alexandrabarth.at

Stockerau „Das Rathaus zu Stockerau und seine Geschichte“
Treffpunkt: 2000 Stockerau, Rathausplatz 1, Rathaus Stockerau (vor dem Haupteingang)
Uhrzeit: 15 Uhr

www.noe-vienna-guides.at

Das könnte Sie auch interessieren

Landesrätin Petra Bohuslav und Niederösterreichs Spartenobmann Mario Pulker.

Aktion Fördercall „Gastgeber 2020“

Wie in den beiden letzten Jahren, gibt es auch heuer wieder den Fördercall Gastgeber. mehr

Gruppenfoto

12. NaWi-Netzwerktag – NÖ Industrie macht Lehrer zukunftsfit!

Zum zwölften Mal fand im WIFI NÖ in St. Pölten der Netzwerktag der ARGE Naturwissenschaften (NaWi) statt. Im Mittelpunkt stand das Thema „Technologien der Zukunft“. Wasserstoff-Auto-Bausatz und interaktives T-Shirt für den Einsatz im Unterricht von der chemischen und metalltechnischen Industrie NÖ gesponsert. mehr