th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Weinherbst mit Abstand

Vor 25 Jahren fand der Weinherbst Niederösterreich erstmals statt, seitdem hat er sich zur größten weintouristischen Veranstaltungsreihe Europas entwickelt. Heuer stehen kleine, aber feine Veranstaltungen im Vordergrund.

Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung (4.v.l), Tourismuslandesrat Jochen Danninger (3.v.r.) und Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur (2.v.r.) im Kreis der mitwirkenden Winzer und Wirte.
© www.pov.at Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung (4.v.l), Tourismuslandesrat Jochen Danninger (3.v.r.) und Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur (2.v.r.) im Kreis der mitwirkenden Winzer und Wirte.
Niederösterreichs fünfte Jahreszeit hat nun offiziell begonnen: Der Weinherbst Niederösterreich wurde von Tourismuslandesrat Jochen Danninger auf Schloss Walpersdorf eröffnet: „Kaum eine andere Jahreszeit ist so charakteristisch für Lebensfreude und Genuss. In seiner 25. Saison werden kleine, aber sehr feine Veranstaltungen im Vordergrund stehen. Die Sicherheit für Betreiber und Gäste stehen im Weinherbst 2020 an oberster Stelle.“
Auch Geschäftsführer Michael Duscher (Niederösterreich Werbung) betonte: „Der Weinherbst Niederösterreich ist die größte touristische Weininitiative Europas und eine der wichtigsten touristischen Marken für Niederösterreich. ‚Erfrischend anders, erfrischend unwiderstehlich‘. Besonders wichtig dabei ist aber, dass Tradition und Brauchtum weiterhin so authentisch gelebt werden. Kellergassen-Feste, Weintaufen und Verkostungen werden den Besucherinnen und Besuchern die ganz besondere Atmosphäre und das Lebensgefühl des Weinherbstes spüren lassen.“
Neben bekannten „Größen“ wie dem Grünen Veltliner, Riesling oder Gelbem Muskateller wurden auch Raritäten wie ein Cabernet Sauvignon Barrique oder ein Rosé prickelnd vom Blauen Zweigelt präsentiert.
Weine von Tom Dockner, vom Winzerhaus Schöller, aus dem Weingut Brachmann und von der Weinkultur Preiß gaben einen Überblick über die önologische Vielfalt. Für regionale Kulinarik sorgten die Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur: Martin Blauensteiner (Schlossküche Walpersdorf), Matthias Strunz (Gaststätte Figl in St. Pölten Ratzersdorf, Top-Wirt Sieger 2018), Michael Nährer (Rassing bei St. Pölten) und der Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, Harald Pollak (Retzbacherhof), verwöhnten die Gäste.
Musikalisch versorgte die Band „bratfisch“ die Gäste.
Alle Veranstaltungen im Weinherbst 2020 auf www.niederoesterreich.at/weinherbst
Künstler und Termine von „Kultur beim Winzer“ auf www.niederoesterreich.at/kultur-beim-winzer

Das könnte Sie auch interessieren

Tanzpaar

Neuauflage: Richtiges Auftreten mit dem Gesellschaftszertifikat

Seit fast zehn Jahren bringen die NÖ Tanzschulen mit dem Gesellschaftszertifikat jungen Menschen die Arbeitswelt und ihre Social Skills näher. Nun wurde die Broschüre zu den Kursen überarbeitet und thematisch ausgeweitet.  mehr

Bei der Siegerehrung im WIFI St. Pölten (27.8.2020): Gerhard Liebenauer (l.) und Martin Hrouza wurden für die Sanierung des Hundertwasser-Brunnens in Zwettl vor den Vorhang geholt.

„kreativ in die Zukunft“ – Siegerprojekt Brunnen Zwettl: „Wir haben einfach einmal eingereicht“

Auch in diesem Jahr stellten die NÖ Gewerbe- und Handwerksbetriebe beim „kreativ in die Zukunft“-Wettbewerb ihre Innovationskraft und Kreativität unter Beweis. mehr