th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Wakany - Die Berufe-Fee“ entführt Volksschüler in Berufs-Märchenwelt

2.047 Schüler an 31 NÖ Volksschulen bekamen heuer Besuch von „Wakany – Der Berufe-Fee“ und konnten im Zuge der gemeinsamen Initiative von Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer NÖ auf spielerische Weise in die spannende Welt der Berufe eintauchen. 

AK NÖ-Präsident Markus Wieser (l.) und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (r.) beim Theater Wakany in der Volksschule Hafnerbach.
© Andreas Kraus AK NÖ-Präsident Markus Wieser (l.) und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (r.) beim Theater Wakany in der Volksschule Hafnerbach.

„Es ist wichtig, dass Kinder frühzeitig mit Berufen in Kontakt kommen – natürlich auf kindergerechte Art und Weise“, betont Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich. „Die Vielfalt in der Arbeits- und Berufswelt ist enorm. Je früher Kinder mit Informationen in Berührung kommen, umso leichter fällt es ihnen später, die passende Wahl zu treffen“, ergänzt NÖ Arbeiterkammerpräsident Markus Wieser. Neben den vielen, bereits gesetzten Initiativen der Sozialpartner im Bereich der Berufsorientierung, gibt es mit dem Theater Wakany nun ein neues Projekt. 

Interesse für Lehrberufe wecken

Das Theaterstück „Wakany - die Berufe-Fee“ soll bei den Kindern das Interesse für die Berufswelt, insbesondere für Lehrberufe wecken. Drei erfahrene SchauspielerInnen kommen in die Schule und entführen die Kinder (1. bis 4. Klasse Volksschule) mit der Figur Wakany in eine Berufs-Märchenwelt. Im Anschluss an die rund 30-minütige Aufführung werden die Inhalte des Stücks mit den Schülerinnen und Schülern interaktiv aufbereitet. 31 NÖ Volksschulen haben heuer das kostenlose Angebot von AK und WKNÖ genutzt und die Berufe-Fee eingeladen. 2.047 Schülerinnen und Schüler haben den Erzählungen der Fee gelauscht. Finanziert wird das Projekt von WKNÖ und AKNÖ. Aufgeführt wird es vom Kontaktiertheater – Verein für psychosoziale Theaterarbeit.

Berufsorientierung muss früh ansetzen

„Damit junge Menschen ihre Talente und Begabungen erkennen und so den für sich passenden Beruf wählen können, brauchen sie Orientierung, Unterstützung und Begleitung. Das beginnt schon in der Volksschule. Daher ist es uns als Sozialpartner ein großes Anliegen, bei der Berufsorientierung ein unterstützender Partner zu sein. Das Theater Wakany ist ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg dorthin“, unterstreichen Ecker und Wieser. 

Das könnte Sie auch interessieren

Workshop mit Unternehmen zum betrieblichen Mobilitätsmanagement

Betriebliches Mobilitätsmanagement als gemeinsame Sache für den Klima- und Umweltschutz

Landesrat Schleritzko, WKNÖ-Spartenobfrau Färber-Venz und AK NÖ-Referatsleiter Kronister: „Mobilität und Wirtschaft gehören untrennbar zusammen - das betriebliche Mobilitätsmanagement ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Mobilitätswende, wobei man nicht auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vergessen darf.“  mehr

Stellvertretend nahmen bei der „Siegerlounge – Dem Fest für Lehrlinge“ Bäckerin Sophie Zelger und Mechatroniker Michael-Klemens Hübl die Glückwünsche von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und WKNÖ-Präsidenten Wolfgang Ecker entgegen.

„We are Future“: Beim Fest der Lehrlinge wurden die besten niederösterreichischen Nachwuchskräfte vor den Vorhang geholt

4.300 NÖ Betriebe bilden rund 16.000 Menschen in 200 Lehrberufen zu Fachkräften aus. Top Ergebnisse bei nationalen und internationalen Wettbewerben zeigen immer wieder, dass hier hervorragende Arbeit geleistet wird. Die Besten der Besten in Niederösterreich wurden bei der „Siegerlounge – Dem Fest für Lehrlinge“ unter dem Motto „We are Future“ ausgezeichnet. „Wir müssen alle gemeinsam dazu beitragen, noch mehr Menschen für die Lehre zu gewinnen“, betonen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker bei der Veranstaltung im VAZ St. Pölten. mehr

Vorne v.l.: Walter Fahrnberger, LH Johanna Mikl-Leitner, WKNÖ-Präsident Wolfgan Ecker, Peter Eisenschenk, hinten v.l.: Franz Resperger, Bernhard Heinrichtsberger, Martin Gebhart, Willy Konrath, Markus Fischer

Schutzengelfest mit mehr als 800 Kinder auf der Garten Tulln

Jedes Jahr setzt sich die „Aktion Schutzengel“ ein, die Aufmerksamkeit der Autofahrerinnen und Autofahrer zu erhöhen und das Bewusstsein für die jüngsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu schärfen. mehr