th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKNÖ-Präsident Ecker: „Angepasste Kurzarbeit ist Wegweiser in Richtung Comeback“

Neue Regelungen schaffen Planungssicherheit für NÖ Betriebe

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker
© Philipp Monihart WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

„Die verlängerte und angepasste Kurzarbeit ist für Unternehmen und Beschäftigte ein klarer Wegweiser in Richtung Comeback“, sagt Wolfgang Ecker, der Präsident der Wirtschaftskammer NÖ (WKNÖ) zu den heute präsentierten neuen Regelungen ab Juli. „Sie berücksichtigt weiter notwendige Unterstützung für Unternehmen ebenso wie sie Beschäftigung sichert und Weichen für den Aufschwung stellt.“ 

Die weitgehende Fortführung der bisherigen Regelungen für besonders betroffene Unternehmen ist für Ecker gerade zur Absicherung der Unternehmen in Bereichen wie dem Tourismus, der Luftfahrt oder der Veranstaltungsbranche ein dringend notwendiger Schritt. Zugleich schaffe das bis Mitte 2022 vorgesehene Übergangsmodell für weitere Branchen klare Perspektiven. „Die neuen Regelungen bringen für unsere Unternehmen Planungssicherheit. Das ist eine wichtige Basis für den Aufschwung.“

Das könnte Sie auch interessieren

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

WKNÖ-Ecker zu Lackenhof-Rettung: „Signal für das gesamte Ötscherland“

Lackenhof in letzten Jahren unter seinem Wert geschlagen mehr

WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer (links) und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

Härtefallfonds: Mehr als 210 Millionen Euro im Vorjahr in NÖ ausbezahlt

Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Ecker: „Allein 2021 wurden 165.000 Anträge von der Wirtschaftskammer NÖ bearbeitet und zur Auszahlung gebracht.“ mehr

.

"Jeder Lehrberuf ist einer mit Zukunft"

Andreas Kandioler, Landeslehrlingswart und Vorsitzender des Bildungsausschusses in der Wirtschaftskammer NÖ, über die Lehre als eine der zukunftsträchtigsten Formen beruflicher Qualifikation und warum Berufsorientierung (BO) in frühen Jahren so wichtig ist.  mehr