th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKNÖ-Gastronomie mit Gütesiegel „AMA GENUSS REGION“ ausgezeichnet

Klare Positionierung als Leitbetrieb für geprüfte Qualität und nachvollziehbare Herkunft – bereits über 1.250 Gastronomiebetriebe zertifiziert

V.l.n.r.: Küchenleiter der WKNÖ-Gastronomie Georg Franz, Geschäftsführer der AMA Marketing Michael Blass, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer und Bereichsleiter der WKNÖ-Gastronomie Hubert Baumann
© Imre Antal V.l.n.r.: Küchenleiter der WKNÖ-Gastronomie Georg Franz, Geschäftsführer der AMA Marketing Michael Blass, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer und Bereichsleiter der WKNÖ-Gastronomie Hubert Baumann

Über 3.000 österreichische Gastronomiebetriebe, bäuerliche Direktvermarkter, und Manufakturen garantieren den Gästen und Kunden mit ihrer Teilnahme am Gütesiegel AMA GENUSS REGION geprüfte Qualität, nachvollziehbare Herkunft, kurze Transportwege und die stets frische Zubereitung der Speisen. Davon entfallen 1.250 Zertifizierungen auf Gastronomiebetriebe. Die Gastronomie der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) wurde jetzt ebenfalls mit dem Gütesiegel „AMA GENUSS REGION“ ausgezeichnet.

Mit gutem Beispiel vorangehen

„Wir bekennen uns zur Regionalität und stellen diese in den Vordergrund“, betont Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, „dabei haben wir als Wirtschaftskammer die Verantwortung, mit gutem Beispiel voranzugehen.“ Die Auszeichnung des WKNÖ-Betriebsrestaurants ist für Ecker „ein klares Bekenntnis zur Qualitätsgastronomie und ein Bestandteil des WKNÖ-Zukunftsbildes“. Christina Mutenthaler, Leiterin des Netzwerk Kulinarik hält fest: „Wir merken vor allem seit Beginn der Corona Krise, dass die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln immer größer wird. Die Menschen möchten wissen, woher ihr Essen kommt. Umso mehr freut es uns, dass die Gastronomie der Wirtschaftskammer Niederösterreich auf das Gütesiegel AMA GENUSS REGION setzt.“

AMA-Standards garantieren Einhaltung der Produktversprechen

WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer zur Zertifizierung: „Mit dem Gütesiegel wollen wir unseren Mitgliedern sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeigen, dass auch wir großen Wert darauflegen, den überwiegenden Teil der verwendeten Lebensmittel aus Österreich und bestenfalls aus der Region zu beziehen.“ Unterstrichen wird das durch die primär regionalen und zum größten Teil saisonal gestalteten Menüpläne sowie auf Plakaten, auf welchen die wichtigsten Lieferanten und Produzenten sowie deren Herkunftsregion ersichtlich sind.

„Regionale Marken und gut vertraute Siegel haben nun die große Chance, von der Sehnsucht der Konsumenten nach dem Echten und Ehrlichen zu profitieren. Regionalität schafft Sympathie, Vertrauen und gibt ein gutes Gefühl. Umso wichtiger ist es, dass bei Qualität und Kontrolle keine Kompromisse gemacht werden, um die Einhaltung der Produktversprechen abzusichern. Das garantieren wir mit unseren AMA-Standards“, versichert Michael Blass, Geschäftsführer der AMA Marketing.

Infos zum Gütesiegel „AMA GENUSS REGION“:

AMA Gütesiegel
© AMA AMA Gütesiegel
  • Fleisch, Milchprodukte, Eier, Gemüse, Obst, Fisch und Wild kommen bei den AMA GENUSS REGION Gastronomiebetrieben aus der Region und die frische Speisenzubereitung spielt eine große Rolle
  • Alle AMA GENUSS REGION Betriebe sind online auf der Genuss-Landkarte unter www.genussregionen.at zu finden. Auf dieser interaktiven Karte finden Konsumenten regionale Produkte, Produzenten, Manufakturen und teilnehmende Gastronomen.
  • Auszug der Vorteile als teilnehmender Betrieb:
    • Klare Positionierung als Leitbetrieb für geprüfte Qualität und nachvollziehbare Herkunft
    • Stärkung der regionalen Wertschöpfungskreise (Betriebe aus allen Sparten zertifiziert), Fokus auf regionalen Einkauf
    • Teilnahme bei allen Netzwerk-Kulinarik-Aktivitäten (Medienkooperationen, Fotoshootings, Bewerbung über Genuss-Landkarte, Weiterbildungsangebote, Informations- und Repräsentationsmaterialien, …)

Mehr Infos zu den Richtlinien: https://www.genussregionen.at/de/guetesiegel

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Niederösterreichs Wirtschaft WKNÖ-Niederösterreichs Wirtschaft WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl, WKNÖ Direktor-Stv. Alexandra Höfer, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, WKNÖ-Vizepräsident Thomas Salzer und WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer

WKNÖ drängt auf rasche Maßnahmen für eine leistbare und sichere Rohstoff- und Energieversorgung

Präsident Ecker: „Geht um die Zukunft von Unternehmen aller Branchen“ – Ruf nach Senkung der Mineralölsteuer, eines Pelletsbevorratungsgesetzes und einer einheitlichen Strompreiszone mit Deutschland  mehr

Fest der Lehrlinge

Fest der Lehrlinge 2022: Fotos von der Veranstaltung

„We are Future“: Beim Fest der Lehrlinge wurden die besten niederösterreichischen Nachwuchskräfte vor den Vorhang geholt mehr

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

WKNÖ-Präsident Ecker: Aussetzung der Maskenpflicht bringt Erleichterungen und Fairness für alle Betriebe

Maskenpflicht im Lebensmittelhandel war unverhältnismäßig – NÖ Betriebe können wieder voll durchstarten – Klarer Plan für Herbst muss her mehr