th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WK-Seminar: Der Lehrling am Weg zur Fachkraft

Lehrlinge erfuhren viel Wissenswertes rund um Wettbewerb, Marktwirtschaft, Kostenbewusstsein bzw. auch über betriebliche Leistungserstellung.

V.l.: Bezirksstellenreferentin Elisabeth Ossberger mit den Lehrlingen Heike Siegl, Blerta Muhadri, Fabian Sieberer, Mark Schill, Philipp Böhm und der Vortragenden Sabine Güntschl.
© Bst V.l.: Bezirksstellenreferentin Elisabeth Ossberger mit den Lehrlingen Heike Siegl, Blerta Muhadri, Fabian Sieberer, Mark Schill, Philipp Böhm und der Vortragenden Sabine Güntschl.

Unter dem Motto „Der Lehrling auf dem Weg zur Fachkraft“ veranstaltete die Bezirksstelle Tulln der Wirtschaftskammer Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft ein Lehrlingsseminar.

Die Vortragende Sabine Güntschl erläuterte den Lehrlingen unter anderem die Themen „Sprache und Körpersprache“, „Betriebliche Leistungserstellung“, "Kostenbewusstsein“, „Österreich – ein Teil Europas“ und „Wettbewerb – Marktwirtschaft“.

Die teilnehmenden Lehrlinge waren vom Workshop begeistert und konnten viel Wissen für ihren betrieblichen und privaten Alltag mitnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
V.l.: Bezirksstellenobmann Franz Eckl, Franz Frey, Ingrid Frey, Bürgermeister Heinrich Strondl, Margit Frey, Andreas Frey und Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer.

110 Jahre Gasthaus Frey

Gastwirt-Familie aus Maria Taferl feiert Jubiläum. mehr

  • Tulln
V.l.: Obmann-Stv. Bürgermeister Georg Hagl, Organisatorin Rosa Sumetzberger, TfKV-Obmann Bürgermeister Rudolf Friewald, Mario Aiwasian und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann.

Auszeichnung für Mario Aiwasian

Der St. Andrä-Wörderner Unternehmer und Musiker Mario Aiwasian wurde mit dem „Tullnerfelder Kulturpreis 2018“ ausgezeichnet. mehr

  • Gänserndorf
Bezirksstellenobmann Andreas Hager

Obmann Hager zum Weihnachtsgeschäft

„Wer seinen Weihnachtseinkauf bei regionalen Betrieben tätigt, leistet einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität in unserem Bezirk“, appelliert Andreas Hager, Obmann der WK-Bezirksstelle Gänserndorf, an die Konsumenten bei ortsansässigen Händlern zu kaufen. mehr