th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

VCÖ Mobilitätspreis NÖ für FONATSCH GmbH

Das ausgezeichnete Energieautarke Buswartehäuschen verfügt über ein intelligentes Lichtsystem, hat WLAN-Verbindung, Ladestationen für E-bikes sowie Mobiltelefone und ist barrierefrei zugänglich.

© NLK Pfeiffer V.l.: Hubert Hager (ÖBB Infrastruktur AG), LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Marie-Luise Fonatsch, Geschäftsführer Alexander Meissner, LR Karl Wilfing und Christian Gratzer (VCÖ Sprecher).

Mit ihrer „station BY FONATSCH“ konnte die Fonatsch GmbH heuer den VCÖ-Mobilitätspreis NÖ nach Melk holen. Die „station BY FONATSCH“ stellt eine neue Generation von Buswartehäusern dar. Dieses energieautarke Wartehäuschen verfügt über ein intelligentes Lichtsystem, hat WLAN-Verbindung, Ladestationen für E-bikes und Mobiltelefone und ist barrierefrei zugänglich. Mittels Glasmodulen wird sie mit Energie versorgt, sodass keine Stromanbindung nötig ist.

Der VCÖ-Mobilitätspreis NÖ geht an vorbildliche Projekte und wird in Kooperation mit dem Land NÖ und den ÖBB durchgeführt und vergeben.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landesrat Karl Wilfing, VCÖ-Sprecher Christian Gratzer und Hubert Hager von den ÖBB überreichten den VCÖ-Mobilitätspreis NÖ an Marie-Luise Fonatsch und Alexander Meissner.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf gratulierte dem Unternehmen und zeigt sich über das innovative Unternehmen mehr als erfreut: „Mit dem VCÖ-Mobilitätspreis werden ‚smarte‘ Projekte ausgezeichnet, die vielen anderen als gutes Vorbild dienen sollen. Wir sind stolz auf die Fonatsch GmbH, die immer wieder mit innovativen und nachhaltigen Projekten auf sich aufmerksam macht.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Newsportal Leyrer + Graf verpasst dem NÖ Sportzentrum ein neues Gesicht

Leyrer + Graf verpasst dem NÖ Sportzentrum ein neues Gesicht

Das Gmünder Bauunternehmen wurde mit der Bestandssanierung und Energieoptimierung des Sportzentrums in St. Pölten beauftragt. mehr

  • Unternehmen
Newsportal NÖM ist erste CO2-neutrale Molkerei in Österreich

NÖM ist erste CO2-neutrale Molkerei in Österreich

Der CO2-Ausstoß des Unternehmens konnte dadurch auf 3.277 Tonnen jährlich verringert werden. mehr

  • Unternehmen
Newsportal Sieder Innenleben: Raumgestaltung seit 40 Jahren

Sieder Innenleben: Raumgestaltung seit 40 Jahren

Groß Sierninger Tapezierermeister stattete unter anderem auch den Flughafen Wien mit Polsterungen aus. mehr