th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Umweltschonend verpackt

Wiederverwertbare und kompostierbare Folien hat die Firma Michalt in Herzogenburg entwickelt.

Verpackungen
© Michalt

Eine speziell dafür entwickelte Maschine überzieht runde Behälter mit einem Volumen von 1 Deziliter bis 20 Liter mit einer Spezialfolie. Bei dem patentierten Foliervorgang (siehe Video, QR-Code) wird die Hartverpackung innen und außen beschichtet und somit vor Verunreinigungen geschützt. Nach der Verwendung wird die Folie entfernt und der Behälter kann wiederverwendet werden. Geeignet sind diese Verpackungen für Lebensmittel, Kosmetik- und Pharmaprodukte sowie chemische Inhalte. Speziell für Lebensmittel ist die kompostierbare Verpackungsfolie geeignet. Der größte Unterschied zu bereits etablierten Verpackungen ist, dass die Spezialfolie aus nur einer dünnen Schicht besteht – ohne Zusatz von Aluminium. 

Die TIP unterstützen das Unternehmen seit der Gründung mit Beratungen betreffend die Organisationsentwicklung und das Marketing. „Besonders bei unseren internationalen Bestrebungen, künftig am schwedischen Markt Fuß zu fassen, sind wir bei den Technologie- und InnovationsPartnern und dem Außenwirtschaftscenter in Stockholm in guten Händen“, bedankt sich Verkaufsleiter Ľubomír Stanček. „Aktuell wird gemeinsam mit den TIP und der FOTEC an der Entwicklung einer geeigneten Softwarearchitektur für das Rückgabesystem gearbeitet und natürlich sind wir auch in Österreich aktiv auf der Suche nach unserem ersten Kunden“, so Stanček weiter.

Website: www.michalt.at
Mehr Unternehmer-Stories: wko.at/noe/tip-serie
Hier geht‘s zum Produktionsvideo

Das könnte Sie auch interessieren

Zahlreiche Ehrengäste gratulierten den besten Nachwuchskräften der NÖ Industrie.

NÖ Industrie-Nachwuchs zeigte Können: Sieger in neun Kategorien bei Landeslehrlingswettbewerb gekürt

Große Champions-Gala für die angehenden Fachkräfte — 99 Lehrlinge aus 29 NÖ Industrieunternehmen stellten sich dem Wettbewerb. mehr

Wirtschaftskammer NÖ Präsident Wolfgang Ecker (l.) mit WKÖ-Generalsekretär-Stellvertreterin Mariana Kühnel bei der WIFI Kids-Academy WIFI St. Pölten in der Tischlerwerkstatt.

WIFI Kids-Academy: Über 600 miniMeister erobern das WIFI NÖ

Früh übt sich, wer Meister:in werden will! Unter diesem Motto findet wieder ein actionreiches Programm für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren an vier WIFI-Standorten statt: St. Pölten, Amstetten, Mödling und Neunkirchen. In der Kids Academy können in den Ferienwochen zahlreiche Berufe unter fachkundiger Anleitung ausprobiert und entdeckt werden. Über 600 Kinder erobern heuer wieder das WIFI NÖ und erhalten dabei den miniMeisterbrief. Am WIFI Standort in Mödling läuft die Kids-Academy noch bis 12. August – wenige Plätze sind noch frei!  mehr