th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Umdasch lässt sich über die Schulter blicken

Bei den Industrietagen, die von der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer NÖ und der Industriellenvereinigung NÖ in Kooperation mit dem Landesschulrat NÖ veranstaltet werden, öffnet am 15. und 16. Juni auch die Umdasch Group AG in Amstetten ihre Tore.

Spannende Einblicke in die Berufswelt am 15. und 16. Juni in der Amstettner Umdasch-Group bei den NÖ Industrietagen.
© Felix Büchele Spannende Einblicke in die Berufswelt am 15. und 16. Juni in der Amstettner Umdasch Group bei den NÖ Industrietagen.
Unter dem Dach der Umdasch Group befinden sich drei Unternehmen mit insgesamt über 7.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (über 2.700 davon in Österreich): der Schalungsspezialist Doka, der Ladeneinrichter Umdasch Shopfitting und die Umdasch Group Ventures.
Dass die Gruppe bei der landesweiten Aktion mitmacht, liegt für den Vorstandssprecher Andreas J. Ludwig auf der Hand: „Wir feiern heuer unser 150-jähriges Bestehen. Gerade vor dem Hintergrund dieses Jubiläums möchten wir den Menschen in der Region präsentieren, was nachhaltiges Unternehmertum bewegen kann.“
© Felix Büchele

Möglichkeiten im Unternehmen aufzeigen

Dabei steht natürlich die Rolle der Umdasch Group als Arbeitgeber im Fokus. „Wir werden die Industrietage nutzen, um die vielen Möglichkeiten aufzuzeigen, die Mitarbeiter – auch zukünftige – in unserem Unternehmen erwarten.“ Dabei liegt ein Schwerpunkt auf den vielen neuen Berufsbildern, die sich durch die Digitalisierung ergeben.

© Felix Büchele


Außerdem präsentiert die Umdasch Group am 15. und 16. Juni 2018,  welche Maßnahmen die Unternehmensgruppe zu einem „best place to work“ machen: von der Gesundheitsinitiative VITAL, über eine Kleinkindbetreuung, eine Kantine, in der täglich frisch gekocht wird, bis hin zur Umdasch Foundation, die sich für Aus- und Weiterbildungsprojekte stark macht.
Natürlich wird es an beiden Tagen umfangreiche und spannende Führungen am gesamten Werksgelände, durch die Ausstellungen sowie die Produktion geben.


Andreas J. Ludwig, Sprecher  des Vorstands der Umdasch Group AG.
© Umdasch Andreas J. Ludwig, Sprecher des Vorstands der Umdasch Group AG.

Andreas Ludwig: „Wir sind Innovationstreiber und Gestalter. Wir freuen uns, das im Rahmen der Industrietage unter Beweis stellen zu dürfen.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Stellvertretend für die vielen hervorragenden Lehrlinge (von links):  Jamie Halitov, Monique Parzefall, Romeo Kloner und Theresa Glaser.

Friseure: Hohe Leistungsdichte beim Landeslehrlingswettbewerb

45 der talentiertesten Lehrlinge Niederösterreichs nahmen im WIFI St. Pölten am Lehrlingswettbewerb (LLW) teil und traten dabei in neun Kategorien gegeneinander an. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Ausblick auf 2018 – Optimismus steigt weiter an

Der Optimismus in der österreichischen Bevölkerung ist nach einer Studie des „market“-Instituts (im Auftrag der Bundessparte) auch heuer angestiegen. mehr

  • Transport und Verkehr

KV-Abschluss für die Binnenschifffahrt

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die Binnenschifffahrt mit der Gewerkschaft VIDA wurden am 20. Dezember 2017 abgeschlossen - hier die Ergebnisse. mehr