th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Vertrauen ist gut – Vertrag ist besser!

Die Basis jeder vertrauensvollen Kundenbeziehung bilden präzise und sachkundig erstellte Verträge. Sie schaffen Klarheit und reduzieren das Risiko für alle Beteiligten. Handelt es sich um Dienstleistungen, ist das noch wichtiger, doch zugleich auch komplexer als bei klassischen Produkten. Die Kooperation mit der NÖ Rechtsanwaltskammer schafft Abhilfe.

Hilfe bei der Prüfung und Adaptierung von Verträgen.
© Pixabay Hilfe bei der Prüfung und Adaptierung von Verträgen.

Niederösterreichs UBIT-Obmann Günter R. Schwarz kennt die Sitution: „Je komplexer und vielfältiger die Leistungen unserer Mitglieder werden, umso mehr steigt auch deren Bedarf an solide ausformulierten Vereinbarungen mit deren Kunden. Als Interessenvertretung aller UBIT-Mitglieder sind wir überzeugt: Rechtssicherheit im Kundenverhältnis darf kein Privileg von Großbetrieben mit eigener Rechtsabteilung sein. Deshalb sind wir eine Kooperation mit der NÖ Rechtsanwaltskammer eingegangen.“

Zu teuer? Rechtssicherheit leistbar gemacht! 

Die Kooperation zwischen der UBIT NÖ und der NÖ Rechtsanwaltskammer sieht eine Kostenübernahme bis zu 400 Euro pro Jahr vor, die UBIT-Mitgliedern zweckgebunden refundiert werden.
Die Kostenübernahme gilt für die Erstellung beziehungsweise bei der Prüfung und Adaptierung von Musterverträgen mit Kunden oder konkreter Kundenverträge durch einen qualifizierten Rechtsanwalt.
Unternehmensberater Wolfgang Dietl, Experte für Intellectual Property Strategien, hat das Angebot gleich zum Beginn seiner Selbständigkeit in Anspruch genommen:
„Besonders in der Startphase ist Unterstützung in juristischen Belangen wichtig. Aus Kostengründen ist man versucht, auf allgemein gehaltene Musterverträge und ähnliche Quellen zurück zu greifen. Das Angebot von UBIT Niederösterreich und der NÖ Rechtsanwaltskammer war Anstoß für mich, von Beginn an auf professionellen, juristischen Rat zu setzen.“
Günter R. Schwarz sieht darin die Beweggründe für diese Initiative bestätigt: „Die Kosten für präzise und sachkundig erstellte, schriftliche Verträge sollen keine Barriere darstellen.“
Wobei Wolfgang Dietl aus persönlicher Erfahrung ergänzt: „Dass es sich nicht um eine zentrale Stelle handelt, sondern man aus einer Liste wählen kann, bedeutet für mich, dass ich einen Rechtsanwalt in der Nähe finden konnte, mit dem ich meine Anliege face-to-face besprechen konnte und zu dem ich dafür auch einen guten Draht fand. Zudem war auch die Abwicklung denkbar unbürokratisch. Ich konnte mich umgehend an einen der gelisteten Anwälte wenden, ohne erst Anträge einzureichen und deren Genehmigung abwarten zu müssen. Ist die Barriere, sich an einen Anwalt zu wenden, erst einmal gefallen, steht ohnedies der Nutzen im Vordergrund. Ich werde auch weiterhin auf den juristischen Beistand des Anwalts setzen.“

Vertragsrisiko minimieren!

Professionell erstellte, schriftliche Verträge und AGB schaffen Klarheit über die Rechte und Pflichten aller Beteiligten.
Sie minimieren das unternehmerische Risiko, denn unzureichende oder nur mündlich geschlossene Vereinbarungen können Unternehmen im Fall einer Auseinandersetzung, die bis vor ein Gericht führen kann, teuer zu stehen kommen!

Obmann Günter R. Schwarz: „Das Angebot ist ein weiterer Schritt zur Risikominimierung.“
© Marianne Feiler Obmann Günter R. Schwarz: „Das Angebot ist ein weiterer Schritt zur Risikominimierung.“

Obmann Günter R. Schwarz ist überzeugt: „Das Angebot ist ein weiterer Schritt zur Risikominimierung und in Richtung Transparenz und Professionalisierung von Beratungsleistungen. Das schafft Vertrauen auf Kunden­seite.“

Förderung für mehr Rechtssicherheit

  • Im Rahmen der Kooperation mit der NÖ Rechtsanwaltskammer erhalten Mitgliedsbetriebe der Fachgruppe UBIT einmalig pro Jahr für die Leistungen eines/einer qualifizierten Rechtsanwaltes/-in bis zu 400 Euro refundiert, um einen individuellen, auf ihr Leistungsportfolio angepassten Mustervertrag mit ihren Kunden erstellen zu lassen beziehungsweise einen bestehenden Kundenvertrag prüfen und adaptieren zu lassen
  • Dazu ist ein Rechtsanwalt aus dem UBIT-Pool zu wählen: www.ubit.at/noe/rechtsanwälte
  • Parallel dazu bleibt der Beratungsrechtsschutz für eine mündliche Rechtsberatung zu einem neu abzuschließenden Kundenvertrag im Rahmen der freiwilligen UBIT Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung von diesem Angebot unberührt
  • Weitere Infos dazu sowie Details zum Leistungsrahmen und zu
    den Voraussetzungen unter www.ubit.at/noe


Das könnte Sie auch interessieren

Personengruppe: Die CraftTour der Sparte Gewerbe und Handwerk der WKNÖ führte dieses Mal in die Brauküche 35 nach Schalladorf. Der Workshop bot den geladenen BloggerInnen Einblicke in das Brauhandwerk.

CraftTour 2020 führte in die Brauküche 35

Nach zwei erfolgreichen CraftTour-Workshops im vergangenen Jahr führte der letzte Stopp der Tour nun zur Brauküche 35. mehr

Gruppenbild: Schauspieler und UNterstützer des Lastkrafttheaters

„Lastkrafttheater“ auch für 2020 geplant

Alle hoffen, dass die aktuellen Maßnahmen gegen das Corona-Virus irgendwann heuer nicht mehr nötig sind. mehr