th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Künstliche Intelligenz erlebbar machen

Künstliche Intelligenz (KI), AI, IoT, digitale Geschäftsmodelle – alles spröde Begriffe? Zu abstrakt, um Kunden die Augen für Visionen zu öffnen, wie sie mit neuen Technologien Erfolg generieren können?

Für Fachgruppenobmann Günter Schwarz ist der KI-Space ein multifunktionaler Raum für neue, frische Ideen.
© Marianne Feiler Für Fachgruppenobmann Günter Schwarz ist der KI-Space ein multifunktionaler Raum für neue, frische Ideen.

Mitglieder der Fachgruppe UBIT können nun gemeinsam mit ihren Kunden live in die KI-Zukunft eintauchen. Ob für einen Design-Thinking-Prozess, einen Kreativworkshop, ein visionäres Strategiemeeting oder Seminar – der KI-Space – ein multifunktionaler Raum, bereitgestellt von der WKNÖ in Kooperation mit der Fachgruppe UBIT – bietet Mitgliedern dafür nicht nur ein inspirierendes Ambiente, sondern auch modernste Moderations- und Visualisierungsmedien.
Der KI-Space befindet sich im Zentrum für Technologie und Design des WIFI in St. Pölten. Entsprechend dem UBIT-Motto „Wir nehmen Wissen in Betrieb“ wird hier aus „high-tech“ auf anschauliche Weise „high-touch“. Der KI-Space ist ein Raum für Workshops, Besprechungen und kleine Veranstaltungen, der modernste Technologie und menschliche Interaktion in einem Konzept vereint. Mit innovativen Design- und Architekturkonzepten und state-of-the-art Ausstattung bietet er interessierten Nutzern und Nutzerinnen im Wesentlichen drei Funktionen: Präsentieren, kreativ arbeiten und moderne Technologie nutzen.
Künstliche Intelligenz ist hier kein abstrakter Begriff, sondern wird durch Show Cases erlebbar und inspiriert eigene Visionen. Medien zum Visualisieren und zum Moderieren unterstützen dabei. Niederösterreichs IT- und UnternehmensberaterInnen sind eingeladen, diesen KI-Space gemeinsam mit KundInnen zu besuchen und zu nutzen.

Kostenlose Nutzung für UBIT-Mitglieder


Aufgrund des finanziellen Engagements der Fachgruppe UBIT an der technischen Ausstattung können UBIT-Mitglieder diese attraktive Location nach Verfügbarkeit kostenlos nutzen – für Kundenkontakte, Meetings, Workshops oder kleine Events. Die Raumgestaltung ist höchst variabel und kann rasch auf unterschiedliche Anforderungen angepasst werden.
Alle Informationen zu diesem UBIT-Angebot im Internet unter:  www.ubit.at/noe

Das könnte Sie auch interessieren

Symbolfoto: Frau und Mann starten zum (sportlichen) Wettbewerb.

„Restarter-Paket“ für KMU

Die Wirtschaftskammer Niederösterreich entwickelte ein neues Beratungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen, um nach COVID-19 wieder durchstarten zu können – gefördert wird ein vierstündiger Check. mehr

Symbolfoto Papiergeld

Bankengespräch: „Ziel ist, Liquidität der Betriebe zu sichern“

Auf Initiative von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl tauschten sich NÖ Bankenvertreter mit der Wirtschaftskammer online aus, wie die derzeitigen finanziellen Herausforderungen für die Unternehmen am besten gemeinsam gelöst werden. mehr