th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

NÖ Tischler: Design unterm Blätterdach

Neues Präsentationsformat auf der Messe Tulln 

Die NÖ Landesinnung der Tischler ermöglichte im Rahmen eines neuen Präsentationsformats 20 Tischlereien und Holzverarbeitern die Teilnahme an der Tullner Messe „HausBau + Energiesparen".

NÖ Landesinnung der Tischler und Holzgestalter mit den Kleidern im „Holzdesign“ – von links: Landesinnungsmeister-Stv. Johann Ostermann, Innungsgeschäftsführer Gregor Berger, LIM Helmut Mitsch, WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter, LIM-Stv. Stefan Zamecnik.
© Petra Punzer NÖ Landesinnung der Tischler und Holzgestalter mit den Kleidern im „Holzdesign“ – von links: Landesinnungsmeister-Stv. Johann Ostermann, Innungsgeschäftsführer Gregor Berger, LIM Helmut Mitsch, WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter, LIM-Stv. Stefan Zamecnik.

Ob Bett, Küche, Treppe oder Fenster – das Publikum konnte auf der Messe HausBau + Energiesparen die ganze Schaffensbandbreite der NÖ Tischler und Holzgestalter bewundern. Nach den erfolgreichen Messeauftritten im Rahmen der Wohnen & Interieur Wien sowie bei der Wieselburger Messe in den vergangenen Jahren hatte die NÖ Landesinnung heuer für die Messe Tulln ein neues Präsentationsformat konzipiert. Insgesamt konnten sich 20 Betriebe (18 Tischlereien und zwei Holzgestalter) im Rahmen eines als „Designwald" gestalteten Gemeinschaftsauftrittes präsentieren.

Gemeinsame Plattform

Auf einer Fläche von knapp sechs Quadratmetern konnte jeder Teilnehmer seinen Betrieb mit einem ausgewählten Stück oder ganz einfach mit Roll-Ups vorstellen – oder man nutzte die Gelegenheit und präsentierte sich gleich mit einem auf die jeweilige Koje maßgeschneiderten Gesamtprojekt. Für die Teilnehmer fiel dabei nur ein geringer Werbekostenbeitrag an, die übrigen Kosten für den Gesamtauftritt sowie die Infrastruktur trug die Landesinnung. „Unser Ziel war, unseren Mitgliedern eine günstige Chance für eine Präsenz auf der Messe zu bieten, Interessierten die Möglichkeit zum Hineinschuppern ins Messegeschehen zu geben und gleichzeitig eine gemeinsame Plattform zu schaffen", freut sich Landesinnungsmeister Helmut Mitsch über das restlos ausgebuchte Standkonzept.

Im Holzkleid

Der Name des Gemeinschaftsauftrittes bezieht sich auf die Gestaltung des zentralen Infobereichs mit einem Blätterdach, umgeben von grün lackierten, symbolischen Bäumen, zur Verfügung gestellt von der Innung Oberösterreich.

Für Aufsehen beim Publikum sorgten die im Designwald ausgestellten Designkleider aus Holz (von denen zwei von der Landesinnung Tirol zur Verfügung gestellt wurden), außerdem präsentierte sich die MK Pöchlarn (Meisterschule für Tischler) mit Designer-Stühlen.

Die täglichen Diskussionsrunden zu den Themen Ausbildung und Design rundeten das Gesamtkonzept ab.

www.tischlernoe.at

Viertelsveranstaltungen in Planung:

  • Waldviertel: Alois Svoboda GmbH , Krems
  • Weinviertel: Breyer GesmbH, Leobendorf
  • Mostviertel: Krumböck GmbH, Gerersdorf
  • Industrieviertel: Walli – Garten-& Wohnmöbel, Thernberg




Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Fleischer: NÖ Lehrling ist Vize-Europameister

Fleischer: NÖ Lehrling ist Vize-Europameister

Beim Internationalen Wettbewerb der Fleischerjugend 2017 holte Martin Pfeffer ausHolleinstein an der Ybbs/Amstetten den zweifachen Vize-Europameistertitel nach Österreich. mehr

  • Bank und Versicherung
Newsportal Sicher durch die Ferienzeit

Sicher durch die Ferienzeit

Der Sommer ist da – und damit auch die Urlaubszeit. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Handwerk hautnah erleben: Erstes

Handwerk hautnah erleben: Erstes "Craft Camp" in Kronberg

Beim ersten Craft Camp für Social Influencer wie Blogger und Instagramer in Kronberg schauten die Social Media Experten echten Meisterinnen und Meistern auf die Finger. mehr