th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tipps von Werbe-Chef Günther Hofer zum Thema Kreativität (Teil 3): Kreativität ist unser Geschäft!

Die NÖ Kreativbranche ist extrem leistungsstark. Das zeigen die Nominierten und die Gewinner jährlich beim Landeswerbepreis Goldener Hahn. Der Verleihungs­event musste bekanntlich auf nächstes Jahr verschoben werden, die Nominierten stehen aber schon fest.

NÖ Werbe-Chef Günther Hofer mit seinem dritten und letzten Beitrag rund ums Thema Kreativität.
© Helmut Rasinger NÖ Werbe-Chef Günther Hofer mit seinem dritten und letzten Beitrag rund ums Thema Kreativität.

Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation unter der Leitung von Günther Hofer nutzt die Sommermonate gezielt dazu, um im Rahmen einer Kampagne Mitgliedsbetriebe vor den Vorhang zu holen. Dabei steht das Motto „Kreativität ist unser Geschäft“ im Mittelpunkt. Die Idee dahinter: Betrieben zu zeigen, welche Lösungsansätze Profis rund um das Thema Werbung anbieten. In verschiedenen Formaten zeigt die niederösterreichische Kreativwirtschaft, was sie draufhat. 

„Kreativbranche, treibender Faktor in der Digitalisierung“

„In einem kürzlich von uns organsierten Experten TALK wurde festgestellt, dass die Kreativbranche definitiv ein treibender Faktor in der Digitalisierung ist“, fasst Obmann Günther Hofer zusammen. Das habe damit zu tun, dass die Werbebranche schon von jeher Akzente setze. Hier ginge man Trends früher nach und darauf ein, was den Konsumenten beschäftigt. Vor allem zeigen die Kreativbetriebe vor, wie man die Verbraucher abholt und Produkte mit diesen Bedürfnissen zusammenbringt. Die digitalen Möglichkeiten geben der Kreativität noch viel mehr Freiraum, als es vorher in der Werbung möglich war.

In Niederösterreich gibt es rund 3.500 Kreativbetriebe, die Kunden in vielen Bereichen unterstützen. Sei es im Onlinemarketing oder in der Social-Media-Betreuung, im Bereich Grafikdesign, Text, in der Öffentlichkeitsarbeit, bei Bewegtbild, Events oder bei einer gesamten Kampagne. „Holen Sie sich einen Profi ins Haus, es zahlt sich aus. Mit der richtigen Beratung und der passenden Umsetzung können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen besser vermarkten“, hält Obmann Günther Hofer mit Nachdruck fest.


Experten TIPPS

Ein Teil der Kampagne umfasst die Experten TIPPS. Dabei werden Profis aus den verschiedenen Werbe- und Marketingbereichen gefragt, worauf es genau jetzt ankommt. Das Format ist Podcast-ähnlich und wird als Videoclip ausgespielt. In den Experten TIPPS stellen sich die Experten vor und erzählen, welche Schwerpunkte sie bei ihren Agenturleistungen anbieten. Weiters reden sie offen über ihre Learnings in der Krise und haben einen speziellen TIPP aus ihrem Fachgebiet parat. Alle Experten sind für den Goldenen Hahn nominiert, und zwar in diesen Kategorien: Kampagne, Bewegtbild, Verpackungsdesign, Public Relations, Out of Home, Print, Grafikdesign und Dialogmarketing. Lernen Sie die Agenturen kennen und hören Sie rein! 

Das könnte Sie auch interessieren

Porträtfoto

Kleines Umsatz-Plus im Juni - Perspektiven im NÖ Handel hellen sich ein wenig auf

WKNÖ-Kirnbauer: Umsatzrückgänge im ersten Halbjahr geringer als in den anderen Bundesländern – Viele Bereiche aber weiter stark im Minus – Dringender Appell, Schutzmaßnahmen zu beachten: „Einen weiteren Lockdown überstehen wir nicht“  mehr

Tanzpaar

Neuauflage: Richtiges Auftreten mit dem Gesellschaftszertifikat

Seit fast zehn Jahren bringen die NÖ Tanzschulen mit dem Gesellschaftszertifikat jungen Menschen die Arbeitswelt und ihre Social Skills näher. Nun wurde die Broschüre zu den Kursen überarbeitet und thematisch ausgeweitet.  mehr