th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Testbusse bis Ende Juni in ganz Niederösterreich im Einsatz

Seit Anfang April sind die beiden Testbusse des Landes und der Wirtschaftskammer NÖ unterwegs. Sie bieten kleineren Betrieben, die nicht regelmäßig testen können, zusätzliche Testmöglichkeiten. Schon vor Ablauf der einmonatigen Testphase war klar, dass die Initiative ein großer Erfolg ist und für Sicherheit im Bundesland sorgt.

V.l.: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich.
© NLK/Burchhart V.l.: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

„Gerade jetzt, wo die Gastronomie-, Hotellerie- und Freizeitbetriebe wieder offen haben, ist unsere Maßnahme besonders sinnvoll, da wir so den erhöhten Testbedarf abdecken können, weiterhin für Sicherheit sorgen und helfen, Infektionsketten zu durchbrechen“, freuen sich Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki über den Erfolg der Maßnahme für vorrangig kleinere Betriebe mit weniger als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Bis Ende Juni werden die beiden Busse weiterhin bedarfsorientiert für zusätzliche Testmöglichkeiten sorgen, die von vielen Betrieben als willkommene Hilfe für regelmäßige Testungen angenommen werden.

Seit dem Start am 8. April haben die eigens adaptierten Busse

  • mehr als 25.000 Kilometer zurückgelegt,
  • um rund 7.000 Testungen
  • für weit über 100 Betriebe in ganz Niederösterreich zu ermöglichen.

„Die Zusammenarbeit aller Kooperationspartner beweist einmal mehr die beispielgebende Rolle von Niederösterreich, wenn es darum geht, für unsere Unternehmen und ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer effizient an einem Strang zu ziehen“, unterstreicht Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger die gemeinsame Initiative.

„Die eingefahrenen Ergebnisse sind ein klarer Beweis für unseren Weg, neben der Impfung durch regelmäßiges Testen für die Gesundheit der Menschen und die Normalisierung unseres Lebens zu arbeiten“, ist NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig von der Zusammenarbeit mit der niederösterreichischen Wirtschaft überzeugt.

Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, betont: „Wir haben uns für die erfolgten Öffnungsschritte stark gemacht, jetzt sorgt die niederösterreichische Wirtschaft dafür, dass auch beim aktuellen Testbedarf ein breites Angebot zur Verfügung steht, das uns in sicheren Schritten aus der Krise führt.“ 

Die Organisation der beiden Busse liegt bei der Wirtschaftskammer Niederösterreich und bei der ecoplus. Die Fahrpläne sind einsehbar unter wko.at/noe/testbus und www.ecoplus.at/testbus

Das könnte Sie auch interessieren

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker freuen sich über vier Wochen hochwertige Ferienbetreuung mit NÖ Kinder Business Week und WIFI Kids Academy.

Start der Anmeldung zur 6. Kinder Business Week in Niederösterreich

Hochwertiges Ferienbetreuungsangebot für Kinder von 7 bis 14 Jahren mehr

Geld

Neue Webseite liefert alles rund ums Thema Unternehmenssanierung

Es ist ein sehr unangenehmes Thema, aber leider eines, dem man sich besser früher als später widmen sollte: Die Unternehmenssanierung. Alles, was Sie dazu wissen sollten, hat die WKNÖ nun auf wko.at/noe/sanierung zusammengefasst. mehr