th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Besucheransturm zum 4. Tag der Energetik

Informationen, Vorträge und Highlights für die Human-, Tier- und RaumenergetikerInnen.

Gruppenfoto
© www.fotografundfee.at V.l.: Julia Auer-Hainisch, Birgit Streibel, P.A. Straubinger, Aloisia Derin
Rund 200 BesucherInnen stürmten den „4. Tag der Energetik“ im WIFI St. Pölten.
Im Mittelpunkt standen die Human-, Tier- und RaumenergetikerInnen – so bestritten auch die Berufsgruppensprecherinnen (BGS) Aloisia Derin (Humanenergetik) und Erika Berthold (Raumenergetik) sowie BGS Johannes Fries (Tierenergetik) den Informationsteil über ihren jeweiligen Berufszweig. P.A. Straubinger, bekannt durch seinen Film „Am Anfang war das Licht“ und seine Tätigkeit als Ö3-Filmkritiker, behandelte in seinem Vortrag die Themen Intervallfasten, Meditation, Lichtnahrung und Autophagie (Zellabbau und Wiederverwertung der Bestandteile).

Fachgruppenobfrau Birgit Streibel war von der hohen Teilnehmeranzahl überwältigt: „Es freut mich besonders, dass so viele Mitglieder unserer Einladung gefolgt sind. Die vielen positiven Feedbacks machen uns stolz und bestärken uns auf unserem weiteren Weg! Auch unser Weiterbildungsprogramm 2020 ist in der Endfertigung und wird dann voraussichtlich Mitte Dezember unseren Mitgliedern präsentiert.“

Hier geht's zur Fotogalerie!

Das könnte Sie auch interessieren

ein Holzstoß aus Baumstämmen, davor liegen Bretter.

Holz nützen, Klima schützen

Holzprodukte vermeiden jährlich acht Millionen Tonnen CO2, indem sie andere Materialien ersetzen. Das entspricht einem Zehntel der gesamten jährlichen Treibhausgasemissionen Österreichs oder dem CO2-Ausstoß aller in Österreich zugelassenen Pkw. mehr

Unterwegs, um die Menschen im Land mit Mehl, Zucker und Produkten des täglichen Bedarfs zu versorgen.

„Die gesamte Flotte im Einsatz“

Um den gestiegenen Bedarf des Lebensmitteleinzelhandels zu decken, hat Venz Logistik alle Kräfte mobilisiert. mehr