th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Rekordbesuch beim 2. Tag des Sports im Happyland

Rund 6.500 junge und junggebliebene Sportlerinnen und Sportler besuchten und bewegten sich am Tag des Sports.

© Stadtgemeinde Klosterneuburg/Schuh Edelmann V.l.: Michael Konsel, Michaela Dorfmeister, Martin Czerny, Friedrich Oelschlägel, Johanna Mikl-Leitner, Roland Wagner, Stefan Schmuckenschlager und Christoph Kaufmann mit dem verlosten E-Bike der Firma Speedplanet.
Rund 6.500 Besucher waren voll motiviert und sie besuchten den
2. Tag des Sports im Happyland. Dieser besondere Sporttag sollte vor allem Kinder und Jugendliche zu Bewegung animieren, aber auch Erwachsene dazu bewegen, gegen den inneren Schweinehund anzukämpfen und diesen zu besiegen. Stargast Michaela Dorfmeister, Fußball-Ass Michael Konsel und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner staunten über das Aufgebot in der Happyland-Arena.Vom Ankick mit der Volksschule Albrechtstraße, die mit einer umjubelten Choreografie auf dem Rasen die Stimmung anheizte, bis hin zum Zillenfahren hatten sie sichtlich Spaß an der gelungenen Veranstaltung.

Johanna Mikl-Leitner eröffnete 2. Tag des Sports

Johanna Mikl-Leitner fand launige Eröffnungsworte und ließ es sich nicht nehmen, fast allen Ständen einen persönlichen Besuch abzustatten!

Viele Klosterneuburger Betriebe nutzten den Event, um sich zu präsentieren, darunter Martina Polndorfer, Quality Movements, EMS Training Bodenstein, Grex Crossfit, Beyond Pilates oder das Happyland Massagestudio.

Gastronomisch wurde die Veranstaltung von den Klosterneuburger Gastronomiebetrieben Zum Markgraf, Zwölf und der Sportsbar Happyland betreut.

„Die Begeisterung für diesen Tag zeigt, wie viel Potential in dieser Stadt steckt. Schön, dass so viele Menschen im wahrsten Sinne des Wortes bewegt werden können“, zieht Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager ein positives Resümee. 

E-Bike als Hauptpreis

Der Hauptpreis wurde übrigens von dem erst seit kurzem in Klosterneuburg ansässigen Radsportshop Speed Planet von Roland Wagner gesponsert: Ein Top E-Mountain Bike von Giant im Wert von 5.000 Euro!

Tag des Sports
© Stadtgemeinde Klosterneuburg/Schuh Edelmann Schülergruppe der Albrechtschule mit Direktorin Britta Nahrgang, Stefan Konvicka, Andreas Vevera, Johanna Mikl-Leitner, Michael Konsel, Stefan Schmuckenschlager und Michaela Dorfmeister.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Horn
Newsportal Georg Gilli ist „Öl-Kaiser“

Georg Gilli ist „Öl-Kaiser“

Einen Medaillen-Regen gab es für Georg Gilli, Betreiber der Gilli Speiseöl Mühle in Eggenburg, bei der „Öl-Kaiser“-Prämierung in Wieselburg. mehr

  • Zwettl
Newsportal 2. Platz für Holzmann beim AUVA-Sicherheitspreis

2. Platz für Holzmann beim AUVA-Sicherheitspreis

Der Zimmereilehrling Markus Holzmann von der Georg Fessl GmbH erreichte beim AUVA-Sicherheitspreis für Maurer- und Zimmereilehrlinge den 2. Platz. mehr

  • Tulln
Newsportal Friseurstudio für die Polytechnische Schule Tulln

Friseurstudio für die Polytechnische Schule Tulln

Neuer Praxisraum für den Fachbereich 'Gesundheit und Kosmetik' eingerichtet. mehr