th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tag des Brotes

Mehl, Hefe, Salz und Wasser – so einfach die Grundzutaten für eines der wichtigsten und ältesten Lebensmittel klingen, bedarf es jedoch viel mehr, um ein köstliches und knuspriges Brot zu backen.

V.l.: Wolfgang Heindl, Gerlinde Draxler, Marcel und Manuel Borensky, Katharina Gnasmüller.
© Heinz Weismayer Von links: Bezirksinnungsmeister Wolfgang Heindl, Bezirkshauptfrau Gerlinde Draxler, Marcel und Manuel Borensky und WKNÖ-Bezirksstellenreferentin Katharina Gnasmüller.

Die „Triebmittel“ der niederösterreichischen Bäckerinnen und Bäcker sind Zeit, Gefühl, Freude am Handwerk, jahrelange Erfahrung und die besten Zutaten. Zeit, um den Teig behutsam zu kneten und reifen zu lassen, damit sich die Brotaromen besser entfalten können. Die Verwendung von Zutaten aus unserer Heimat sichert eine nachhaltige Produktion. Durch den Verzicht von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Geschmacksverstärkern, schmecken die Backwaren natürlicher und sind gesünder. 

Anlässlich des Tag des Brotes am 16. Oktober überreichte der Bezirksinnungsmeister der Bäcker Wolfgang Heindl mit Referentin Katharina Gnasmüller im Namen aller Bäckerbetriebe des Bezirkes Mistelbach einen köstlichen Gruß an Bezirkshauptfrau Gerlinde Draxler. In diesem Zusammenhang informierte Bäckermeister Heindl auch über die „ECHT.GUT.“- Werbelinie der Handwerksbäcker. Mit dabei waren auch Bäckerlehrling Marcel Borensky sowie Geselle Manuel Borensky von der Bäckerei Heindl.

Das könnte Sie auch interessieren

Claudia Zeibeck und Kathrin Jungwirth.

Direktvertriebsmesse in Rappottenstein

Claudia Zeibeck organisierte in Rappottenstein eine Direktvertriebsmesse.  mehr