th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Susanne Meergrafs „Zuckerschock“

Neben Motivtorten, Cupcakes und Cake-Pops gibt es aus der Thürnthaler hauseigenen Backstube auch Scheidungstorten mit der Aufschrift: Problem gelöst.

© Bezirksblatt / Talkner Suanne Meergraf mit ihren Tortenkreationen.

Susanne Meergraf ist eigentlich Juristin. Doch vor vier Jahren änderte sie ihr Leben von Grund auf. „Ich habe einfach gemerkt, dass mein Herz für die Bäckerei sowie Kuchen- und Tortendekorationen schlägt und nicht für langwierige und nervenaufreibende Streitigkeiten vor Gericht“, so Meergraf.

Deshalb absolvierte sie in ihrer zweiten Karenz die Patisserieausbildung bei der Wiener Zuckerbäckerinnung. Danach folgten drei Jahre bei einem namhaften Konditor in Wien, bei dem sie ihr Handwerk noch verfeinerte.

Motivtorten, Cupcakes und Cake-Pops werden jetzt in der hauseigenen Backstube „Zuckerschock“ in Thürnthal hergestellt. Sogar eine Scheidungstorte hat die quirlige Zuckerbäckerin schon gebacken – „Problem gelöst“ war darauf zu lesen.

Besonderes Augenmerk legt Susanne Meergraf neben der Optik auf die Qualität der Zutaten. Außerdem betont sie die Sauberkeit am Arbeitsplatz. „Da kommt wieder die Juristin in mir durch“, erklärt Meergraf verschmitzt.

Den Transport ihrer „Kunststücke“ übernimmt Susanne Meergraf selbst. Bei Hochzeitstorten werden die einzelnen Stockwerke erst vor Ort zusammengesetzt, damit „ja nichts passieren kann“, so die Zuckerbäckerin über den Nervenkitzel.

Die Bezirksstelle Tulln wünscht Susanne Meergraf weiterhin gutes Gelingen und viel Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Neunkirchen
V.l.: Johann Ungersböck, Christina Nussbaumer und Waltraud Rigler.

Christina Nussbaumer eröffnet Beratungspraxis in Neunkirchen

Eheberatung, Lebensberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung werden ebenso angeboten wie Seminare, Vorträge und Workshops. mehr

  • Bruck/Leitha
V.l.: Stadträtin Ingrid Gaubatz, Jordan und Renata Dimitrov sowie Bezirksstellenausschussmitglied Michaela Gansterer Zaminer.

Eröffnung des Gourmet Bistro „Alt Wien“

Hainburger Ehepaar Renata und Jordan Dimitrovs sorgen in Hainburg für ein neues kulinarisches Angebot. mehr

  • Klosterneuburg

Das „Zwölf“ am Stadtplatz expandiert

Zweiter Standort im Inkupark freut dort ansässige Betriebe samt deren Mitarbeiter. mehr