th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Sportartikelhandel trifft ecoplus

Im Wirtschaftszentrum NÖ ging das Treffen über die Bühne.

V.l.: Bundesbranchensprecher Michael Nendwich (Sportartikelhandel), Projektmanagerin „Mountainbike & Rad“ Lisa Ribarich (ecoplus) und NÖ GF Michael Bergauer (Sportartikelhandel).
© ecoplus V.l.: Bundesbranchensprecher Michael Nendwich (Sportartikelhandel), Projektmanagerin „Mountainbike & Rad“ Lisa Ribarich (ecoplus) und NÖ GF Michael Bergauer (Sportartikelhandel).
Im Wirtschaftszentrum NÖ traf Bundesbranchensprecher Michael Nendwich die beiden ecoplus-Projektmanager Christian Weinberger (Regionalförderung) und Lisa Ribarich (Mountainbike & Rad). Ziel des Treffens war die Auslotung von Möglichkeiten für Kooperationen und Synergieeffekten. Eine der gefundenen Schnittstellen fand sich im Bereich Fahrradfahren: So geht es jetzt an den Umsetzungsplan, interessierte Fahrradhändler auf digitalen Radkarten einzutragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Besichtigung der Anlage Zwentendorf/Dürnrohr.

Sekundärrohstoffhandel lud zum Branchentreffen

Lesen Sie hier die wichtigsten Infos nach! mehr

Gruppenfoto der Sieger

Österreichs bester Mechatroniker-Lehrling gekührt

2. Bundeslehrlingswettbewerb der Mechatroniker in Amstetten. mehr