th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Seit 40 Jahren Familienbetrieb Leichtfried

Der traditionelle Dachdecker- und Spenglerbetrieb bildete in vier Jahrzehnten über 50 Lehrlinge aus.

V.l.: WK-Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl, Ewald und Hermine Leichtfried, Doris Riess-Leichtfried, Jochen Leichtfried und WK-Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner.
© Leichtfried V.l.: WK-Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl, Ewald und Hermine Leichtfried, Doris Riess-Leichtfried, Jochen Leichtfried und WK-Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner.

Seit vier Jahrzehnten lebt der Familienbetrieb die Leidenschaft
für Dächer aller Art und begeistert die Kunden mit ihren meisterhaften Arbeiten. Der Familienbetrieb, der bereits in der 3. Generation geführt wird, hat seinen Sitz in Waidhofen und in Göstling. Er ist mit seinen 40 best ausgebildeten Mitarbeitern der führende Fachbetrieb rund ums Dach im Mostviertel. Besonders stolz sind die „Seniorchefs“ Ewald und Hermine Leichtfried auf die über 50 Lehrlinge, die sie im Laufe ihrer Firmengeschichte ausbildeten.

Die 3. Generation, Geschwister Jochen und Doris, legen selbstverständlich weiter großen Wert auf das traditionelle Handwerk des Dachdeckers und Spenglers, sind aber zusätzlich auch neuen Technologien sehr aufgeschlossen.

So wurde erst kürzlich in eine topmoderne Wärmebildkamera investiert, um schnell bauphysikalische Fehler festzustellen und somit ihren Kunden auch beratend zur Seite stehen zu können. Mit Bruder Mario, der die Leitung der Filiale Göstling inne hat, setzt sich diese Erfolgsstory weiter fort.

Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl und Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner von der Wirtschaftskammer Niederösterreich gratulierten ganz herzlich zum Unternehmenserfolg und wünschten weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Purkersdorf
V.l.: FiW-Bezirksvertreterin Astrid Wessely, Bürgermeisterin Claudia Bock und Außenstellenleiterin Isabella Samstag-Kobler.

Valentinstour zu den Bürgermeistern des Bezirkes

Außenstelle Purkersdorf überbrachte Blumengrüße. mehr

  • Gänserndorf
V.l.: WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl, Bgm. LAbg. Rene Lobner, Robert Kohout, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Pfarrer Strasshof Alexandru Mbaya Muteleshi, 3. Landtagspräsidentin Karin Renner und Bgm. Ludwig Deltl.

Marchfeldmesse 2018

Über 100 Aussteller und knapp 20.000 Besucher nutzten die Messe, um sich über die Produkte aus den verschiedensten Branchen zu informieren. mehr

  • Melk
V.l.: Bezirksstellenobmann Franz Eckl, Veronika Stattler, Andrea Weichselbaumer und Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer.

Neueröffungen und Übernahmen von Nahversorgerbetrieben

In Persenbeug übernahm Veronika Stattler den Eurosparmarkt, in Petzenkirchen wurde eine neue Neue Postpartnerstelle eingerichtet und eröffnet und in Gerolding eröffnete ein Nah & Frisch-Markt. mehr