th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Schule macht Wirtshaus – Wirtshaus macht Schule

Das innovative Projekt von der Tourismusschule St. Pölten und der Wirtshauskultur NÖ fand im Manker Wirtshaus Beringer seine erste Umsetzung.

© zVg Im Manker Wirtshaus Beringer konnten Schülerinnen und Schüler der Tourismusschule St. Pölten Einblicke in den gastronomischen Alltag gewinnen und praxisnahe Erkenntnisse sammeln.

„Eine engere Zusammenarbeit zwischen Betrieben, Wirtschaftstreibenden und Schulen ist in jeder Hinsicht zielführend“, erklärt Mario Pulker, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Mit dem innovativen Projekt „Schule macht Wirtshaus – Wirtshaus macht Schule“ vollzog die Tourismusschule St. Pölten gemeinsam mit der Wirtshauskultur NÖ diesbezüglich einen ersten Schritt.

Im Manker Wirtshaus Beringer wurde gemeinsam groß aufgekocht, es profitierten rund 30 TMS-Schülerinnen und Schüler  vom Erfahrungsreichtum heimischer Wirte und konnten gleichzeitig ihr an der Schule erworbenes Können unter Beweis stellen.

„Mit dieser Initiative wird das Ziel verfolgt, den Nachwuchs der heimischen Tourismusschulen zu fördern, ihnen Einblicke in den Alltag der Gastronomie zu ermöglichen und die Zusammenarbeit zwischen Wirtshauskultur und den Schulen zu forcieren“, so Direktorin Sissy Nitsche-Altendorfer.

Mastermind hinter dieser Aktion war Beringer-Chefin Alexandra Labenbacher–Konecny. Sie ist selbst Absolventin der TMS St. Pölten und kooperierte hervorragend mit den Schülern und Lehrern unter Leitung von Fachvorstand Johann Habegger.

Die Gäste waren begeistert, auch der Manker Bürgermeister Martin Leonhardsberger zeigte sich von der Leistung der Schüler sehr beeindruckt. „Dieser Abend war ein kulinarisches Highlight!“

„Der Beruf in der Gastronomie muss gestärkt, unterstützt und gefördert werden – mit dieser Veranstaltungsreihe setzen wir die notwendigen Impulse. Für die Schüler bestehen bei diesem Programm viele Möglichkeiten, sich auszutauschen, zu fachsimplen und wertvolle Kontakte zu knüpfen“, zog Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, ein positives Resümee.

Manker Wirtshaus Behringer

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Newsportal Roadshow IT-Sicherheit und Datenschutz

Roadshow IT-Sicherheit und Datenschutz

Viele praktische und gleich umsetzbare Sicherheitstipps für Unternehmen  gab es bei der großen Roadshow „IT-Sicherheit und Datenschutz“ von WKNÖ und Innenministerium in St. Pölten. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal „Unsere Fachkräfte sind Weltklasse“

„Unsere Fachkräfte sind Weltklasse“

Johann Ostermann, Vorsitzender der ARGE für Berufsausbildung in der WKNÖ im NÖWI-Interview über die Chancen der NÖ Teilnehmer bei den im Herbst stattfindenden Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Abu Dhabi und wie sich der Einfluss der Digitalisierung bereits im Handwerk bemerkbar macht. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal Lehrlinge achten verstärkt auf ihre Gesundheit

Lehrlinge achten verstärkt auf ihre Gesundheit

Der neue Weg der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK), die Gesundheitsuntersuchung für Jugendliche nun direkt an den Berufsschulen anzubieten, hat sich bewährt. Das Gesundheitszeugnis für die Lehrlinge fällt nicht ganz so positiv aus. mehr