th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die Brüder Johannes und Martin Steiner brennen Premium Gin vom Wagram

In der Machart eines London Dry Gins wird der Steinhorn Gin im 60-Liter-Kupferkessel im Pot Still Verfahren hergestellt.

V.l.: Johannes und Martin Steiner präsentieren ihrem Steinhorn Gin.
© Steiner Bros. V.l.: Johannes und Martin Steiner präsentieren ihrem Steinhorn Gin.

Die Brüder Johannes und Martin Steiner betreiben eine Gin-Destillerie in Ruppersthal. In der Machart eines London Dry Gins wird er im 60-Liter-Kupferkessel im Pot Still Verfahren hergestellt.

„Eine Vielzahl der Zutaten stammen aus dem eigenen Garten in Ruppersthal und aus der Region Wagram“, gibt Martin Steiner bekannt.

Handarbeit steckt in jedem Detail: Von der Einmaischung bis zur Abfüllung wird alles per Hand erledigt, selbst die Etiketten werden per Hand von deren Mutter auf die Flaschen geklebt.

Dass die Steiner-Brüder Gin brennen, liegt ihnen wohl im Blut, entstammen sie doch einer Dynastie von Alkoholproduzenten. Die Ururgroßeltern kauften sich in den 1880er Jahren einen Bauernhof mit kleinem Weinbau in Rupperstahl und brannten damals schon Schnaps aus selbst angebautem Obst.

Die Bezirksstelle Tulln wünscht für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg und „auf Ihr Wohl“!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln

Neuer Standort für Salon Tip-Top

Nach 17 Jahren Selbstständigkeit in Klosterneuburg verlegte Karin Zuber ihren Friseursalon Tip-Top nach Langenlebarn.  mehr

  • Schwechat
V.l.: Außenstellenleiter Mario Freiberger, Außenstellenobmann Fritz Blasnek, Peter Miskulnig, Franz Stiburek und WKNÖ-Vizepräsident  Christian Moser.

75 & 75 Jahre Stiburek

Wirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Christian Moser überreichte zum 75-jährigen Firmenjubiläum der Stiburek GmbH in Schwechat eine Jubiläumsurkunde. mehr

  • Klosterneuburg
V.l.: Friedrich Oelschlägel, Stefan Schmuckenschlager, Martin Czerny, Kurt Trella und Markus Schön. Mittlere Reihe: Ruth und Christoph Hollander mit Gästen. Vorne (v.r.): Wilfried Fleischmann und Martin Trat.

Eröffnung „Der Haarschneider“ in Weidling

Friseurmeister Kurt Trella brachte neuen Glanz nach fast einjähriger Renovierung in seinen Salon. mehr