th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Richtung stimmt, Nagelprobe in der Umsetzung

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.
© Josef Bollwein Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Die Bundesregierung steht, jetzt geht es an die Arbeit. Aus Sicht der Wirtschaft finden sich im Programm jedenfalls einige positive Punkte.
Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang, dass die neue Bundesregierung offenbar sehr genau erkannt hat, dass die überbordende Bürokratie der Hemmschuh Nummer Eins für unsere Unternehmen ist – und sinnlose bürokratische Auflagen folglich dringend abgebaut und neue verhindert werden müssen.

Mit der Flexibilisierung der Arbeitszeit wird eine zentrale Notwendigkeit für unsere Betriebe aufgegriffen, die Unternehmen wie Beschäftigten gleichermaßen neue Chancen bringt. Eine Digitalisierungs-Offensive mit einem Ausbau des 5G-Netzes bis 2021 stärkt den gesamten Wirtschaftsstandort ebenso wie angekündigte Steuer- und Abgabensenkungen und ein beschleunigter Breitbandausbau.

Definitiv in die richtige Richtung gehen auch die Pläne für schnellere UVP-Verfahren, etwa durch einen neuen Standort-Anwalt, wie ihn das WKNÖ-Wirtschaftsparlament erst im November gefordert hat. Wie immer bei Regierungsprogrammen wird die Nagelprobe in der Umsetzung liegen. Die grundsätzliche Richtung für unsere Wirtschaft stimmt aber.

Und damit wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest mit Zeit für die Menschen, die Ihnen wichtig sind. Und Zufriedenheit, Gesundheit und Erfolg für das kommende Jahr 2018 – mit der WKNÖ als verlässlichem Partner. Alles Gute!

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meinung

Auf Expertise der Wirtschaft setzen

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

  • Meinung

150.000 mal Unterstützung für NÖ Betriebe

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

  • Meinung

EPU sind keine Erfindung unserer Zeit

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr