th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Rekordjahr für McDonald’s Österreich

Mit einem Plus von sechs Prozent (gegenüber dem Vorjahr) erzielte der McDonald’s Österreich im Jahr 2017 das beste Ergebnis seit der Eröffnung des ersten Restaurants vor über 40 Jahren.

Familienfreundliche Servicekultur à la McDonald‘s: Der Cheesburger kommt bald schon direkt an den Tisch.
© McDonald‘s Familienfreundliche Servicekultur à la McDonald‘s: Der Cheesburger kommt bald schon direkt an den Tisch.

Mit einem Wachstum von 35 Millionen Euro (plus 6 Prozent) erzielte der heimische Systemgastronomie-Marktführer McDonald’s Österreich 621 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017 und damit das beste Ergebnis seit der Eröffnung des ersten Restaurants vor über 40 Jahren.

„2017 war geprägt von massiven Investitionen in das Restaurant- und Küchensystem für kompromisslose Frische und individuelle Optionen, aber auch ein deutlich verbessertes Service mit eigenen Gäste­betreuern an hochfrequenten Standorten“, zeigt sich Isabelle Kuster, Managing Director von McDonald’s Österreich, mit dem abgeschlossenen Geschäftsjahr sehr zufrieden.

Niederösterreich ist seit der Eröffnung des ersten Standorts in der SCS in Vösendorf am 12. Dezember 1986 mit aktuell 33 Restaurants, langjährigen Schlüssel-Lieferanten, zahlreichen Partnerbetrieben aus der niederösterreichischen Landwirtschaft (so auch über 2.800 M-Rind Betriebe), der Produktentwicklungsküche in der Zentrale in Brunn am Gebirge und herausragenden Projekten wie der Kartoffel-Flagship Farm in Hardegg Teil dieser Erfolgsgeschichte. Heute beschäftigen die insgesamt 13 niederösterreichischen Franchisenehmerinnen und Franchisenehmer rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sorgen für sichere Arbeitsplätze in der Region.

Nach dem erfolgreichen Testbetrieb soll ein neues Tischservice 2018 auf einen Großteil der österreichischen Restaurants ausgerollt werden. Dabei können Gäste ihre Bestellung wie gewohnt am Selbstbedienungs-Terminal oder an der Kassa aufgeben und gleich darauf ihren Sitzplatz wählen. Kurze Zeit später serviert ein McDonald’s Mitarbeiter die frisch zubereitete Bestellung am Tablett direkt an den Tisch.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
V.l.: Bürgermeister Otto Jäger, die Hafnertec-Geschäftsführer Leopold und  Markus Bicker sowie LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf beim Spatenstich des neuen Kraftwerks.

HAFNERTEC produziert noch heuer eigenen Ökostrom

Der Kachelofenspezialist baut sein eigenes Wasserkraftwerk, das im Oktober bereits Strom liefern soll. mehr

  • Unternehmen
Das ENPULSION-Team vor der Vakuumkammer (v.l.) – stehend: Marcus Herrington, Roman Hörbe, Joan Miralles, Dennis Weihrauch, Richard Sypniewski und Celina Mahler; sitzend: David  Krejci, Alexander Reissner und Thomas Wulz.

Enpulsion: Klein, aber oho!

Der NÖ Senkrechtstarter ENPULSION hat bereits das zweite Mal innerhalb von sechs Monaten Kapital lukriert.  mehr

  • Unternehmen

Eine Million Eierschachteln pro Tag

Ovotherm, der weltweit größte Erzeuger von Eierverpackungen, hat seinen Hauptsitz in Wiener Neudorf. mehr