th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Regional kaufen und gewinnen: Mit dem NÖ Papierfachhandel sind Kinder und Eltern gut gerüstet für das Abenteuer Schule

Große Auswahl. Top Beratung. Im NÖ Papier- und Spielwarenhandel finden Schüler und Eltern alles, was sie für einen erfolgreichen Start in ein neues Schuljahr brauchen. Darüber hinaus gibt es beim Einkauf im NÖ Papierfachhandel auch tolle Preise zu gewinnen. Denn das Landesgremium verlost 400 Gutscheine im Wert von je 50 Euro.

Gremialobmann Andreas Auer, Geschäftsinhaberinnen Creativshop Annelies Seidl und Ulrike Neidhart, Gremialgeschäftsführer Andreas Hofbauer.
© Kathrin Schorn V.l.: Gremialobmann Andreas Auer, Geschäftsinhaberinnen Creativshop Annelies Seidl und Ulrike Neidhart, Gremialgeschäftsführer Andreas Hofbauer.

„Die Stärken des NÖ Papier- und Spielwarenfachhandels liegen auf der Hand“, so Landesgremialobmann Andreas Auer: „Wir punkten mit Regionalität, Beratung, Auswahl und einer schnellen Verfügbarkeit von Produkten. Das schätzen und suchen die Kunden, vor allem wenn es um ein so einschneidendes Ereignis wie den Schulstart geht“. Wer regional einkauft, entscheidet sich nicht nur für hohe Qualität und Service, sondern unterstützt auch die heimische Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und hält die Kaufkraft in der Region.

Gewinnspiel: Gremium verlost 400 Gutscheine im Wert von je 50 Euro

Um noch mehr Lust auf den Einkauf im regionalen Papier- und Spielwarenhandel zu machen, verlost das Landesgremium insgesamt 400 Gutscheine im Wert von je 50 Euro. Die Teilnahme ist über eine Gewinnkarte bei den teilnehmenden Fachhändlern möglich. „Bei 400 Gutscheinen sind die Gewinnchancen sehr hoch. Mitmachen lohnt sich“, erklärt Auer. Die Gutscheine können bis 31. Dezember 2021 in den teilnehmenden Geschäften eingelöst werden. Darüber hinaus haben die Fachhändler für ihre Kunden als zusätzliches Geschenk faltbare Papierschwäne samt Online-Bastelanleitung vorbereitet.

Eines von insgesamt 38 teilnehmenden Fachgeschäften ist der Einzigartig Creativshop im Süden von St. Pölten. Er zählt zu den größten und schönsten Creativmärkten in Österreich. Neben einem umfangreichen Sortiment für Künstler und Bastler gibt es hier auch Top-Produkte für den Schulstart. „Wir führen rund 200.000 verschiedene Artikel. Alle Arten von Stiften, Farben und Papieren gibt es bei uns zu kaufen. Kinder können sich hier optimal für die Schule ausrüsten“, so die beiden Geschäftsinhaberinnen Annelies Seidl und Ulrike Neidhart. Der Einzigartig Creativshop führt aber nicht nur Produkte für fröhliche Bastelstunden daheim, sondern bietet zudem Workshops und Seminare für Groß und Klein an. Auch Kindergeburtstage werden im St. Pöltner Fachgeschäft gerne gefeiert. (www.einzigartig-creativ.at)

Der NÖ Papierfachhandel: Zahlen zur Branche

In Österreich gibt es rund 460 Papier-Fachgeschäfte, in NÖ sind es rund 100. Vergli­chen mit anderen EU-Staaten gibt es in Österreich viele klei­ne Geschäfte, die oft seit Ge­nerationen gewachsen und im Besitz der Unternehmer sind. Der Produktschwerpunkt liegt im Bereich Papier, Büro und Schreibwaren.

Alle Infos: wko.at/noe/papierhandel

Das könnte Sie auch interessieren

.

"Ein Gefühl wie kurz vor der Bescherung"

„Wir haben offen – und das sicher“: Mit 19. Mai öffneten auch die Gastronomie-, Hotellerie- und die Freizeitbetriebe in Niederösterreich wieder ihre Türen. Mit viel Freude und Leidenschaft – und unter Einhaltung sämtlicher Vorgaben, begrüßten die Unternehmer und ihre Mitarbeiter endlich wieder Gäste und Kunden. mehr

Aktiv Camp Purgstall ist einer von knapp 50 genehmigten Campingplätzen in Niederösterreich.

Off-Road-Campen: In NÖ ist Campen außerhalb von genehmigten Campingplätzen verboten. Verstöße können teuer werden.

Campen liegt im Trend. Corona und steigender Inlandstourismus haben zu einem Boom beim Kauf von Wohnmobilen geführt. Vor allem das so genannte Off-Road-Campen ist auf dem Vormarsch. Doch wer glaubt, sein Fahrzeug einfach irgendwo im Grünland oder Forst abstellen zu können, wo es schön ist, der irrt. „Denn das Auf- und Abstellen von Wohnwagen, Wohnmobilen oder mobilen Heimen im Grünland, abseits von genehmigten Campingplätzen, ist aus Gründen des Umweltschutzes in NÖ verboten und kann zu einer Verwaltungsstrafe von bis zu 14.500 Euro führen“, weiß Karl Heinz Kaiser, Sprecher der knapp 50 Campingplatzbetreiber in der Wirtschaftskammer NÖ. mehr