th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

NÖ Rauchfangkehrerball war riesen Erfolg

Über eine gelungene Premiere des NÖ Rauchfangkehrerballs in Gmünd konnten sich die beiden Rauchfangkehrermeister Thomas Semler und Andreas Weissensteiner freuen.

Rauchfangkehrerball Gruppe
© zVg. Die Ehrengäste am NÖ Rauchfangkehrerball

1. Reihe sitzend v.l.: Bezirkshauptmann Johann Böhm mit Gattin Erni, Abg.z.NR Martina Diesner-Wais, Landesinnungsmeister Peter Engelbrechtsmüller, Landtagsabgeordnete Bgm. Margit Göll, Bgm. Helga Rosenmayer und Feuerwehrkoordinator der Landesinnung Ernst Schinnerl. Stehend v.l.: Bezirksinnungsmeister Thomas Semler, Chefinspektor Franz Veith mit Gattin Elfriede, Bernhard Strohmeier (Sole-Felsen-Bad), Andrea Weissensteiner, Nicole Hörmann (Sole-Felsen-Bad), Monika Semler, Brandrat Franz Zechmann, Renate Antoni, Bezirksfeuerwehrkommandant Erich Dangl, Herbert Göll, Abg.z.NR Konrad Antoni, WK-Bezirksstellenobmann Peter Weißenböck, Karin Weißenböck (Geschäftsführerin Moorheilbad Harbach), AK-Bezirksstellenleiter Michael Preissl mit Gattin Regina, Chefinspektor Alois Strondl mit Gattin Christine, Margit Dangl, Andreas Weissensteiner und Gudrun Beilschmid.

„Schwärzeste Ball des Landes“

Der traditionelle Ball der Landesinnung fand heuer erstmals im Hotel Sole-Felsen-Bad in Gmünd statt und wurde ein riesen Erfolg. Selbst das Datum, Freitag der 13. Jänner, konnte dem Erfolg nicht hinderlich sein. Was wohl dem großen Aufgebot an Rauchfangkehrern, die ja bekanntlich Glück bringen, zu verdanken war. Der „Schwärzeste Ball des Landes“ war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Zahlreiche Rauchfangkehrer, andere Besucher viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft füllten den Saal und die Tanzfläche. Unter anderem waren NÖ-Landesinnungsmeister Peter Engelbrechtsmüller und sein Stellvertreter Stefan Bichler, Tirols Landesinnungsmeister Franz Jirka, Wiens Landesinnungsmeister Josef Reimar und Salzburgs Landesinnungsmeister Kurt Pletschacher anwesend. Auch die Abg.z.NR Martina Diesner-Wais und Konrad Antoni sowie die LAbg. Margit Göll, Bezirkshauptmann Johann Böhm, WK-Bezirksstellenobmann Gmünd Peter Weißenböck mit Gattin und Geschäftsführerin des Moorheilbad Harbaches Karin Weißenböck, Bgm. Helga Rosenmayer, AK-Bezirksstellenleiter Michael Preissl und Bezirksfeuerwehrkommandant Erich Dangl waren unter den zahlreichen Gästen.  

Umfangreiches Bar-Angebot und Showprogramm

Mit viel Liebe zum Detail kümmerte sich das Ballkomitee rund um Thomas Semler und Andreas Weissensteiner um die Organisation und Dekoration die ganz im Zeichen der Rauchfangkehrer stand und so waren überall Kehrbesen und Zylinder angebracht. Bereits die Eröffnung, die von einem Quartett des Tanzsportclubs Hainfeld sowie den mehrfachen Tanz-Staatsmeistern Gabriele und Werner Kersntock umrahmt wurde, kam bei den Besuchern bestens an. Ein weiterer Höhepunkt war auch die Präsentation des neuen Galadirndls für Rauchfangkehrerinnen von Elfi Maisetschläger. Durch den Abend führte Moderator Thomas Breit, für die musikalische Unterhaltung sorgte die Liveband „Die Tanzbären“ und neben Damenspende, diversen Bar-Angeboten wie einer Champagner-Bar und einer Whisky Lounge gab es natürlich auch eine Tombola. Bei der Mitternachtseinlage durften die Besucherinnen und Besucher über die Künste des Balloon-Artisten Manfred Zwettler aus Schrems staunen. Das Team des Hotel Sole-Felsen-Bades rund um Geschäftsführerin Nicole Hörmann und F&B-Manager Bernhard Strohmeier kümmerte sich um das leibliche Wohl der Gäste. Die Organisatoren freuten sich, dass der „Schwarze Ball“ so ein riesen Erfolg war.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Krems
Newsportal Neues Leben im Hofbräu am Steinertor

Neues Leben im Hofbräu am Steinertor

Ein Ort mit über 300-jähriger Bierkultur erblüht in neuem Leben: In nur siebenmonatiger Bauzeit hat Othmar Seidl in Partnerschaft mit dem Hofbräu München das traditionsreiche Hofbräu am Steinertor zu einem neuen gastronomischen Hotspot in Krems gemacht. mehr

  • Tulln
Newsportal Infos zur Registrierkassensicherheitsverordnung

Infos zur Registrierkassensicherheitsverordnung

Hermann Eschbacher und Elisabeth Ossberger referierten über zentrale Fragen rund um Registrierkasse und Kassenbelege vor 130 Unternehmerinnen und Unternehmern. mehr

  • Mistelbach
Newsportal UBITreff Weinviertel

UBITreff Weinviertel "Versicherungsmakler sind die Anwälte ihrer Kunden"

Impulsgeber Josef Figl, Firmenkundenbetreuer des Aktuell Versicherungs-Maklerdienstes, referierte zum Thema „Versicherungsschutz für Wirtschaftstreibende/KMU – wichtiger denn je“. mehr