th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wenn Qualität mit Leidenschaft verschmilzt

Ob Wahrzeichen in London, öffentliche Verkehrsmittel in Shanghai oder Hydraulikpumpen in der Luftfahrt: In vielen Motoren, Maschinen und technischen Konstruktionen stecken Gussteile der Metallgießerei Schösswender.

Wenn Qualität mit Leidenschaft verschmilzt
© S. Schösswender-Werke
Das auf Kokillenguss, Sandguss und CNC-Bearbeitung für Aluminium und Messing spezialisierte Unternehmen bietet 65 Arbeitsplätze in einer exponierten Lage im oberen Waldviertel – nämlich in Litschau.
„Besonderes Augenmerk legen wir darauf, was für die Leistungsfähigkeit und die Funktion von Gussteilen unerlässlich ist“, berichtet Geschäftsführer Johann Süß. 
Präzision und Zuverlässigkeit von Material und Technik werden von den weltweiten Kunden, vor allem aus dem Schienenfahrzeug-Bereich, erwartet. Daher ist das Unternehmen auch nach den „International Railway Industrial Standard“ (IRIS) zertifiziert.

Prototypen auf Anfrage

Neben der Fertigung werden auch produktionsbegleitende Dienstleistungen wie gusstechnische Beratung, Gießsimulation nach der Finite-Elemente-Methode, 3-D Messtechnik und Röntgenprüfung angeboten. Weiters werden auf Basis von Kundenanfragen Prototypen hergestellt. Im Mittelpunkt steht immer die optimale Lösung für den Kunden – bis hin zum fertigen Produkt mit perfekter Oberflächenveredelung und Aluminium-Wärmebehandlung.

Gut beraten

Um die Zukunft eines Unternehmens abzusichern, ist es sinnvoll, ab und zu mal über den Tellerrand der bestehenden Produktpalette zu blicken – dazu Johann Süß: „Die Technologie- und InnovationsPartner sind dafür ein bestens geeigneter Gesprächspartner!“

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto auf der Bühne.

Investitions-Bonus soll fit für Arbeitsmarkt machen

Wie muss unser Bildungswesen gestaltet sein, um den immer akuter werdenden Problemen auf dem Arbeitsmarkt wirksam begegnen zu können? Wie soll in Zukunft eine humane sowie wirtschaftlich und gesellschaftlich sinnvolle Kultur von Arbeit und Familie aussehen? mehr

Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (vorne 3.v.l.) zeichnete mit Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav (vorne 5.v.l.) die Sieger der einzelnen Kategorien des Innovationspreises aus.

NÖ Innovationspreis 2019 — Karl Ritter von Ghega-Preis: Gesamtsieger ist „ZKW Lichtsysteme GmbH“ aus Wieselburg

Zum 32. Mal wurde der „Karl Ritter von Ghega-Preis“ auf der Burg Perchtoldsdorf vergeben. Er ist die wichtigste Auszeichnung für Innovationsprojekte von niederösterreichischen Unternehmen und für innovative Entwicklungen von NÖ Forschungseinrichtungen. mehr