th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKNÖ Presseaussendungen 2020

Verlängerung der unbürokratischen Auftragsvergabe stärkt regionale Wirtschaft

Mit der Verlängerung der Schwellenwerte-Verordnung sind bis Ende 2022 Direktvergaben bis 100.000 Euro an ein Unternehmen weiter möglich. „Sehr wichtig für die regionale Wirtschaft sind die damit möglichen unbürokratischen Vertragsaufgaben. Ein voller Erfolg für unsere Klein- und Mittelbetriebe!“ so WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker.mehr

Wirtschaftskammer NÖ als herausragender Lehrbetrieb ausgezeichnet

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck verleiht 14 Unternehmen, die im Bereich des Lehrlingswesens Außergewöhnliches leisten, die Auszeichnung „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“. Einer von ihnen ist die WKNÖ.mehr

WKNÖ-Präsident Ecker: „Starker Standort braucht starke Verkehrsverbindungen“

Ausbau der NÖ Verkehrsinfrastruktur für Wald- und Weinviertel „wertvolles und zukunftsgerichtetes Signal“ – Geht um richtigen Mix von Schiene und Straße mehr

WKNÖ-Präsident Ecker: „Nicht mehr verkraftbar – 3. Lockdown muss letzter sein“

Ecker fordert klare Regelungen und eine schnelle Lösung für indirekt betroffene Betriebe, appelliert an Tests teilzunehmen und die Regeln einzuhalten: „Wir brauchen jetzt Zusammenhalt!“mehr

Industriebetriebe zwischen Zuversicht und Sorge

Die NÖ Industrie hielt das Land auch im Lockdown am Laufen. Bei den Prognosen für einen Aufschwung 2021 bleiben die Unternehmen zurückhaltend.mehr

Neue Energieberater-Ausbildung im WIFI

Umfassendes Wissen rund um das Thema Energie vermittelt der sechstägige Kurs, der erstmals in Kooperation von WIFI Niederösterreich, der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) und „DIE UMWELTBERATUNG“ Mitte November durchgeführt wurde. mehr

NÖ Startups ausgezeichnet

Bei einer virtuellen Preisverleihung wurden kürzlich die besten niederösterreichischen i2b-Businesspläne des Jahres 2019 gewürdigt. Die Preisverleihung erfolgte durch WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker  und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.  mehr

Land Niederösterreich und Sozialpartner rufen dazu auf, an den Flächentests teilzunehmen

Gemeinsamer Appell von Landesrat Danninger und den Präsidenten Ecker, Wieser und Salzer.mehr

Mit Abstand am besten in Niederösterreich einkaufen

Die Öffnungen sorgen für positive Stimmung im Bundesland- Appell sich an Sicherheitsvorschriften zu halten. mehr

NÖ Papier- und Spielwarenhandel bringt Familien näher zusammen und verlost Gesellschaftsspiele

24 Türchen – 24 Gewinner: „Gerade in Zeiten von Social Distancing wollen wir die Familien dabei unterstützen, ihre gemeinsame Zeit daheim sinnvoll zu gestalten und zugleich auch auf die Vorteile des heimischen Fachhandels hinweisen“, erklärt Andreas Auer, Obmann des NÖ Papier- und Spielwarenhandels, die Hintergründe der Aktion. mehr

Initiative proHTL NÖ unterstützt mit 75.000 Euro „Schwimmenden Bioreaktor“ für den Abbau von Mikroplastik

 „Autonom betriebene Bioreaktoren für die Züchtung von Mikroorganismen zum Abbau von Mikroplastik“ – mit diesem Projekt gewinnt zum ersten Mal eine Schule aus dem Bereich chemische Industrie. Helmut Schwarzl (WKNÖ-Spartenobmann Industrie sowie Fachgruppenobmann chemische Industrie NÖ) und Veit Schmid-Schmidsfelden (Fachgruppenobmann metalltechnische Industrie NÖ) sind von dem zukunftsweisenden Projekt mit Wirtschaftsbezug begeistert: „Der Jury fiel die Entscheidung nicht leicht.“mehr

Erste Bilanz der WKNÖ/AKNÖ-Corona-Schnelltests: 0,62 Prozent positiv getestet 

Im November wurden 3.390 Tests durchgeführt, eine zusätzliche Teststraße wurde in Hollabrunn eröffnet.mehr

WKNÖ-Präsident Ecker: Öffnungen geben wichtige Perspektive

Lockerungsmaßnahmen sorgen für Planbarkeit. Hilfe auch für Unternehmen, die nicht schließen mussten, aber von Maßnahmen gegen Corona betroffen sind, dringend nötig.mehr

Pensionsauszahlungen in der Bank: Menschenansammlungen am Monatsersten vermeiden

Reinhard Karl und Ingrid Korosec: „Vermeiden Sie es bitte zu Ihrem eigenen Schutz, Ihre Pension am Monatsersten persönlich in der Bankfiliale zu beheben!“mehr

Mehr Mittel für Investitionsprämien vergrößern Spielraum der NÖ Unternehmen

Ecker und Danninger begrüßen Initiative der Bundesregierung – jeder fünfte Investitionsprämien-Antrag kommt aus NÖ mehr

Nina Stift: „Warenabholung funktioniert auch im Handel!“

WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift befürchtet, dass der NÖ Handel auf der Strecke bleibt: „In der Gastronomie funktioniert die Speisenabholung, dasselbe wäre auch leicht für den Handel einzurichten.“mehr

Online-Plattform „Regional einkaufen“: Ein paar Klicks bewirken viel

2.241 Anmeldungen allein in NÖ zeigen, wie breit der heimische Fachhandel auch online aufgestellt ist. WKNÖ-Präsident Ecker und Spartenobmann Handel Kirnbauer: „Online regional einkaufen sichert Arbeitsplätze und hält Wertschöpfung im eigenen Land – vor allem während des aktuellen Lockdown.“mehr

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker begrüßt Fixkostenzuschuss II und Lockdown-Umsatzersatz

Ecker: „Neue Unterstützungen für Betriebe geben Perspektive" -  Unterstützung für indirekt betroffene Unternehmen noch dringend nötigmehr

Förderung digi4Wirtschaft wird hervorragend angenommen

WKNÖ-Präsident Ecker und LR Danninger sehen weiter großen Bedarf der heimischen Betriebe nach Digitalisierungsförderungen.mehr

„Änderungen des Gelegenheitsverkehrs-Gesetzes ein Schlag ins Gesicht der Taxibranche“

Die von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler angekündigten Änderungen des Gelegenheitsverkehrs-Gesetzes könnten der durch die COVID-19-Pandemie ohnehin massiv belasteten Taxi-Branche die Existenz rauben.mehr

Corona: Anfragen der NÖ Unternehmen an Wirtschaftskammer NÖ massiv gestiegen

Präsident Ecker: „WKNÖ arbeitet auf Hochtouren, um Unternehmen rasch und effizient auf allen Kanälen zu informieren und zu unterstützen“mehr

WKNÖ-Präsident Ecker: „Lehre in Niederösterreich trotzt Corona“

Gesamtzahl der Lehrlinge stabil, Entwicklungen bei Lehranfängern deutlich besser als erwartet, Zahl der Ausbilderbetriebe steigt weitermehr

Sozialpartner und Land NÖ: Modell „Lehre mit Matura“ ist Win-Win-Situation für Arbeitnehmer und Betriebe

Qualifikation und Weiterbildung sind nicht erst seit der Corona-Pandemie besonders wichtig, um die Fähigkeiten bestmöglich am Arbeitsplatz einbringen zu können. Das bringt ein gutes Einkommen, berufliche Perspektiven und sichert Wertschöpfung für den Betrieb. In der dualen Berufsausbildung gibt es die Möglichkeit der „Lehre mit Matura“. Dieses Erfolgsmodell wurde nun verlängert und steht Jugendlichen auch weiterhin zur Verfügung. mehr

WKNÖ-Präsident Ecker zum Umsatzersatz: „Dringend nötige Unterstützung erreicht“

Fairer Ausgleich auch für indirekt vom Lockdown betroffene Unternehmen gefordert – „rasch und möglichst unbürokratisch“ mehr

Neuer Zeitpunkt für geplante Angleichung bei Arbeitern und Angestellten für WKNÖ-Präsident Ecker „richtiges Signal“

Gewonnenes halbes Jahr zum Finden einer für Unternehmen verträglicheren Lösung nutzen.mehr

Süßes oder Saures: Der NÖ Handel hofft trotz Corona auf Halloween

„Halloween ist eine gute Möglichkeit, um sich im Familienkreis eine schöne Zeit zu machen und den stationären Handel zu unterstützen“, betont Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel in der WKNÖ.mehr

Premiere in NÖ: Startschuss für erstes Photonik-Labor

Da das weite Feld der Photonik in der österreichischen Ausbildungslandschaft unterrepräsentiert ist, geht man an der HTL Karlstein neue Wege. Beim proHTL NÖ Wettbewerb der Wirtschaftskammer NÖ und des Landes NÖ konnte die Schule mit ihrem Projekt überzeugen. Knapp 47.000 Euro Förderung gibt es nun für die Realisierung eines Photoniklabors.mehr

Rote Corona-Ampel in NÖ - Pulker: „Gastronomen bleibt weitere Keule erspart“

Gastronomie NÖ-Obmann Mario Pulker begrüßt die Entscheidung des Landes NÖ, auch in Bezirken mit der Corona-Ampelfarbe Rot auf die Vorverlegung der Sperrstunde zu verzichten.mehr

Studie: Was Eltern für die Berufsauswahl ihrer Kinder wollen und brauchen

Eltern wollen in die Berufsorientierung ihrer Kinder mehr eingebunden werden. Dafür wünschen sie sich mehr Unterstützung durch die Schule. Das ist das Ergebnis einer von den NÖ Sozialpartnern gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich initiierten Studie, an der 680 Eltern in Niederösterreich teilnahmen. mehr

NÖ Konjunkturprogramm löst halbe Milliarde Euro Investitionen aus

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker präsentiert gemeinsam mit Landesrat Jochen Danninger die Eckdaten des NÖ Konjunkturprogramms. mehr

Lehre aufwerten: Erste Schmuckbriefe für Lehrlinge überreicht

„Lehrlinge sind Fachkräfte mit hoher Kompetenz. Ein Schmuckbrief soll dies auch für die Öffentlichkeit sichtbar machen“, betont WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker bei der Verleihung der ersten Schmuckbriefe an zwei Lehrlinge.mehr

digi4KMU-Förderung für Unternehmen: Digitalisierungsprojekte leicht und individuell umsetzen

Die 11. Regionalveranstaltung der Initiative Wirtschaft 4.0 wurde zum ersten Mal als Online-Event durchgeführt, passend zum Thema „Digitalisierung in Niederösterreich“. Über 180 TeilnehmerInnen nahmen an dem Webinar teil — im Mittelpunkt stand das Förderpaket digi4KMU.  mehr

Partnergespräche der WKNÖ und AKNÖ: Neuer Qualitätsleitfaden für das Lehrabschlussprüfungswesen in Niederösterreich entwickelt

Ecker/Wieser: „Arbeiten noch intensiver zusammen — für unsere Unternehmer, die Arbeitnehmer und den Fachkräftenachwuchs. Gemeinsam sind wir stärker!“mehr

NÖ Transportwirtschaft will Förderung für Kauf von schadstoffärmeren Fahrzeugen

WKNÖ-Spartenobfrau Färber-Venz: Ausschluss von Investitionsprämie „wirtschaftlich und umweltpolitisch falscher Weg“mehr

WKNÖ-Ecker zur Kurzarbeit

„Brauchen bis Ende Juli Entscheidung, wie es weitergeht, sonst droht Personalabbau in Krisenbranchen!“mehr

Neuer NÖ Industrie-Obmann Helmut Schwarzl präsentiert Leitbetriebsstudie

Der Industrie-Betrieb Worthington Cylinders GmbH investiert 10 Millionen Euro in ein neues Composite-Werk in Kienberg bei Gaming und sichert damit insgesamt fast 1000 heimische Jobs ab. mehr

Urlaub und Corona – Merkblatt in neun Sprachen

Gemeinsame Initiative von Wirtschaftskammer, Land und Industriellenvereinigung NÖ für Arbeitgeberbetriebe – Warnung vor möglichem Lohnentfall – „Das Virus macht auch im Urlaub keine Pause“ mehr

Neues NÖ Förderpaket: 10 Mio. Euro für Digitalisierung

Die Förderung „digi4KMU“ hat drei Module, die die Bandbreite von der Beratungsförderung für eine erste Orientierung bis zur Haftungsübernahme durch die NÖBEG für Investitionen abdeckt.mehr

WKNÖ-Ecker: Nachbesserungen beim Härtefallfonds sind ein Erfolg der Wirtschaftskammer

Keine Förderung mehr unter 1.000 Euro monatlich, Betrachtungszeitraum wird erweitert mehr

Corona: NÖ Mode-Handel drängt auf maßgeschneiderte Hilfe

Niederösterreichs Modehandel schlägt Alarm: „Wir brauchen dringend gezielte finanzielle Unterstützungen, sonst droht eine Pleitewelle“, so Branchensprecherin Nina Stift.mehr

WKNÖ-Vizepräsidenten künftig mit eigenen „Ressorts“

Ecker: „Schlagkraft weiter vertiefen und verstärken“mehr

Wechsel an der Spitze der Sparte Industrie in der WKNÖ: Helmut Schwarzl folgt Thomas Salzer nach

Schwarzl: „Dürfen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht auf die Aus- und Weiterbildung unserer zukünftigen Fachkräfte vergessen“mehr

WK-Wahl in Niederösterreich: Wirtschaftsbund klar an der Spitze

Höchste Wahlbeteiligung unter allen Bundesländern mehr

Ausgezeichnet: Niederösterreichs Handel verleiht zum ersten Mal den Handelspreis EMPORION und kürt die beliebtesten Einkaufsorte

Zwazl / Mikl-Leitner: „Innovative Konzepte stärken nicht nur den stationären Handel, sondern sorgen auch für belebte und lebenswerte Ortskerne.“mehr