th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Berufsorientierungs-Plattform whatchado unterstützt Initiative Gründerland NÖ

Im Rahmen der Initiative "Gründerland Niederösterreich" teilen niederösterreichische Gründerinnen und Gründer ihre Erfahrungen und Tipps mit neuen Gründern. Sie zeigen Chancen und Möglichkeiten einer Selbstständigkeit auf und geben nützliche Ratschläge an Interessierte weiter.

© Screenshot

„WIR sind das Gründerland Niederösterreich“: Unter diesem Motto präsentieren sich Gründerinnen und Gründer nun auch per Video im Netz: eine eigene Seite auf whatchado, der größten Berufsorientierungs-Plattform im deutschsprachigen Raum, zeigt junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus Niederösterreich. Sie beantworten in den kurzen Videos Fragen nach ihrem Unternehmen und nach ihren Erfahrungen und Tipps. 

„Die Gründerinnen und Gründer wissen, was das Beste für ihr Unternehmen ist und wir bieten das Know-how, um sie bei allen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Themen zu unterstützen und die optimalen Lösungen zu finden. Unser Appell an alle Gründungsinteressierten in Niederösterreich: Nützen Sie unsere kostenlosen Unterstützungsleistungen. Mit Ihrem Unternehmen wird Niederösterreich zum Gründerland - wachsen wir gemeinsam!“ so WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienlandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker präsentieren den Wettbewerb zum familienfreundlichen Betrieb.

Wettbewerb „Familienfreundlicher Betrieb“

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und Familienlandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister: Familienfördernde Unternehmenskultur unterstützt bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. mehr

.

In der Schmauserei

Genuss und Regionalität: Kurz vor dem ersten Lockdown eröffnet, kredenzt Patrick Lentavitsch in seinem Lokal, der Schmauserei in Obersdorf bei Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach), Gaumenfreuden. Und hat sich binnen kurzer Zeit zwei Hauben erkocht. mehr