th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Personalveränderungen in der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Neue Aufgaben für Nicole Wöllert, Philipp Teufl und Bernhard Tröstl

V.l.: Nicole Wöllert (Leiterin der Abteilung Zielgruppenmanagement), Direktor Johannes Schedlbauer, Bezirksstellenleiter Philipp Teufl, Vizedirektorin Alexandra Höfer, Personalchef Benjamin Nadlinger und Präsident Wolfgang Ecker und Bernhard Tröstl.
© Kneissl. Pullirsch, Pany

V.l.: Nicole Wöllert (Leiterin der Abteilung Zielgruppenmanagement), WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer, Bezirksstellenleiter Philipp Teufl, WKNÖ-Vizedirektorin Alexandra Höfer, Personalchef Benjamin Nadlinger, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und Bernhard Tröstl (Leiter der Stabsabteilung Kommunikation und Neue Medien).


Es gab einige Personalveränderungen in der Wirtschaftskammer Niederösterreich:

Nicole Wöllert übernahm die Leitung der neuen Abteilung Zielgruppenmanagement (Gruppe Spezialservice). Das Zielgruppenmanagement umfasst die Zielgruppen Junge Wirtschaft, Frau in der Wirtschaft und Ein-Personen-Unternehmen. Weitere Inhalte sind das Gründerservice und die Funktionärsakademie.

V.l.: Vizedirektorin Alexandra Höfer, Präsident Wolfgang Ecker, Nicole Wöllert und Direktor Johannes Schedlbauer.
© Kneissl V.l.: Vizedirektorin Alexandra Höfer, Präsident Wolfgang Ecker, Nicole Wöllert (Leiterin der Abteilung Zielgruppenmanagement) und Direktor Johannes Schedlbauer.


Philipp Teufl hat sich nach mehr als elf Jahren als Referent in den Bezirksstellen Mistelbach und Hollabrunn für die Leitung der Bezirksstelle Gänserndorf beworben und wird dieser nun mit seiner Expertise vorstehen.

V.l.:Direktor Johannes Schedlbauer, Bezirksstellenleiter Philipp Teufl, Vizedirektorin Alexandra Höfer, Personalchef Benjamin Nadlinger und Präsident Wolfgang Ecker.
© Pullirsch V.l.:Direktor Johannes Schedlbauer, Bezirksstellenleiter Philipp Teufl, Vizedirektorin Alexandra Höfer, Personalchef Benjamin Nadlinger und Präsident Wolfgang Ecker.

Bernhard Tröstl ist nun Leiter der Stabsabteilung Kommunikation und Neue Medien. Er verantwortet damit die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die interne Kommunikation der WKNÖ. Das umfasst unter anderem die Entwicklung der künftigen Kommunikationsstrategien, das Marketing, wko.at, news.wko.at, die Chefredaktion der NÖWI sowie das gesamte Feld der klassischen Pressearbeit und der digitalen Kommunikation.

V.l.: Vizedirektorin Alexandra Höfer, Präsident Wolfgang Ecker, Bernhard Tröstl (Leiter der Stabsabteilung Kommunikation und Neue Medien) und Direktor Johannes Schedlbauer.
© Pany V.l.: Vizedirektorin Alexandra Höfer, Präsident Wolfgang Ecker, Bernhard Tröstl (Leiter der Stabsabteilung Kommunikation und Neue Medien) und Direktor Johannes Schedlbauer.
 

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer, seine Stellvertreterin Alexandra Höfer und Benjamin Nadlinger (Leiter der Stabsabteilung Personalmanagement) wünschen viel Erfolg bei den neuen Aufgaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Michael Priessnitz steht vor einem Rosenstock, hält eine Rosenblüte in der Hand und lächelt in die Kamera.

Anzug und Krawatte gegen Jeans und Turnschuhe getauscht

Michael Priessnitz hat sich nach einer Karriere in der Versicherungsbranche selbstständig gemacht und produziert in Schiltern erfolgreich Sirup. Biozertifiziert, nachhaltig und mit sozialem Engagement: So arbeiten in der Produktion Menschen, die nach einer psychischen Erkrankung wieder auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.   mehr

Lehrabschluss nachholen lohnt sich!

Mit dem geringsten finanziellen und zeitlichen Aufwand die Lehrabschlussprüfung (LAP) nachholen – das ermöglicht das WIFI NÖ und wirkt mit diesem Angebot dem Fachkräftemangel entgegen. mehr