th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kompetenz, Auswahl und Beratungsqualität: Hochbetrieb beim NÖ Papierfachhandel zum Schulstart 2017

Beratung und Sortiment sprechen für den Fachhandel.

© BMLFUW/William Tadros Landesgremialobmann Andreas Auer (Papier- und Spielwarenhandel) unterstützt die Aktion „Clever einkaufen für die Schule“.

Am 4. September startet das neue Schuljahr. Um für den Ernst des Lebens gerüstet zu sein, braucht es so einiges: Taferlklassler und Schüler höherer Schulstufen decken sich in diesen Wochen mit Utensilien für das kommende Schuljahr ein. Rund die Hälfte der gesamten Schulumsätze fallen auf die Wochen vor und nach dem Septemberbeginn. „Der Papierfachhandel unterstützt beim zeitgerechten und erfolgreichen Schulstart. Er bietet darüber hinaus das ganze Jahr kompetente Beratung und eine erstklassige Auswahl in rund 120 blau-gelben Papierfachgeschäften“, betont Andreas Auer, Obmann des Landesgremiums des Papier- und Spielwarenhandels. Wer was für den Schulstart 2017 einkauft, erhob eine SOZAB-Studie („Soziologische Analysen & Beratung“) im Auftrag der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ).

Schreibwaren, Papier und Süßigkeiten

Eingekauft wird für Kinder aus allen Schulstufen, die größte Gruppe dabei bilden Taferlklassler und weitere Volksschulkinder (von mehr als 50 % der Befragten wird für diese Gruppe eingekauft). 7 von 10 Personen kaufen „Lineal, Geodreieck, Zirkel“ sowie „Schreibgeräte“ und „Blöcke und Papier“; zwei von drei Personen kaufen auch „Süßigkeiten“ und „Schultüte“ sowie „Bastel- und Malutensilien“.

Wer für den Schulbeginn einkauft, gibt durchschnittlich 226 Euro aus. In Summe werden in Niederösterreich damit Produkte für rund 50 Millionen Mio. € gekauft.

„Zu Schulbeginn kann der Papierfachhandel seine Stärken ausspielen: Beratung, breites Sortiment sowie die Möglichkeit, Produkte auszuprobieren, sprechen für den Einkauf im Fachhandel“, resümiert Landesgremialobmann Andreas Auer. 

Umweltfreundlich und nachhaltig

Das Angebot des Papierfachhandels umfasst etwa 40.000 unterschiedliche Artikel der verschiedensten Preisklassen. Wie schon in den letzten Jahren ist ein Trend zu umweltfreundlichen, nachhaltigen und wiederbefüllbaren Produkten zu erkennen. „Diese Entwicklung unterstützt der Papierfachhandel auch mit der Aktion ‚Clever einkaufen für die Schule‘. So lernen schon unsere Jüngsten den Umgang mit umweltfreundlichen Produkten“, freut sich Andreas Auer. 


Zusammenfassung Studienergebnisse


Einkauf „Schulstart“

- Nicht ganz zwei Drittel der Personen sind sich sicher für den nahenden
Schulstart keinen Einkauf zu tätigen
- Demgegenüber sagt jeder dritte Befragte, dass er „sehr sicher“ oder „eher
sicher“ Produkte zum Schulstart einkaufen wird

Schulstufe der Kinder
- Für Kinder aus allen Schulstufen werden Produkte für den Schulstart eingekauft,
die größte Gruppe dabei bilden Taferlklassler und weitere Volksschulkinder
(von mehr als 50 % der Befragten wird für diese Gruppe eingekauft)

Beliebte Produkte
- 7 von 10 Personen kaufen „Lineal, Geodreieck, Zirkel“ sowie „Schreibgeräte“
und „Blöcke und Papier“
- Zwei von drei Personen kaufen auch „Süßigkeiten“ und „Schultüte“ sowie
„Bastel- und Malutensilien
- Zwölf Prozent kaufen zum Schulstart technische Geräte wie Laptops –
diese haben einen wesentlichen Einfluss auf den Gesamtumsatz und werden
vermehrt durch Männer besorgt

Ausgaben
- Im Durchschnitt werden Produkte um € 78,1 Produkte eingekauft, betrachtet
man nur den Anteil der Schenkenden, so sind dies € 226
- In Summe werden damit beinahe 49,8 Mio. € für den von den Niederösterreichern
ausgegeben




Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Newsportal „Digitaler Verkauf“

„Digitaler Verkauf“

Neuer Schwerpunkt im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann: mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Lehrlingswettbewerb der Konditoren

Lehrlingswettbewerb der Konditoren

Insgesamt 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten beim Lehrlingswettbewerb in der Landesberufsschule Baden an. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Fleischernachwuchs beweist Können und Kreativität

Fleischernachwuchs beweist Können und Kreativität

Die besten NÖ Fleischerlehrlinge traten beim Lehrlingswettbewerb in der Berufsschule Hollabrunn an. mehr