th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Starke NÖ-Vertretung bei den WorldSkills

Insgesamt neun Teilnehmer aus Niederösterreich nehmen bei den Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi teil.

WKNÖ-Präsidentin Sonja  Zwazl: „Diese jungen Fachkräfte haben bereits jetzt Hervorragendes geleistet."
NÖ Teilnehmer bei den WorldSkills 2017
© WKÖ/SkillsAustria

Bildtext: V.l.: Mathias Maderthaner (Möbeltischler), Klaus Lehmerhofer (KFZ-Technik) Dominik Steininger (Drucktechnik), Wolfgang Brandstetter (Elektrotechnik), Daniel Chirita (Schwerfahrzeugtechnik), Simon Hell (Web Design), Patrick Taibel (IT Netzwerktechnik), Magdalena Halbmayr (Konditorin) und Alexander Tury (Betonbau). 


In Summe 195 Medaillen – 71 mal in Gold, 58 mal in Silber und 66 mal in Bronze – haben österreichische Fachkräfte bei den Berufs-Weltmeisterschaften „WorldSkills“ bereits errungen. 

Bei der nächsten Auflage im heurigen Oktober kommen hoffentlich einige weitere dazu. Und dabei liegen die Hoffnungen auch auf den Teilnehmern aus NÖ. Denn sechs der jungen Fachkräfte, die sich für das insgesamt 40 Köpfe umfassende österreichische Team qualifiziert haben, starten von niederösterreichischen Unternehmen bzw. Institutionen aus in das Abenteuer „WorldSkills“. Dazu kommen drei weitere Teilnehmer, die in unserem Bundesland wohnen, ihren Arbeitsplatz aber in Wien haben.

„Diese jungen Fachkräfte haben jetzt bereits Hervorragendes geleistet. Denn es ist keine Selbstverständlichkeit, sich gegen die Konkurrenz aus anderen Bundesländern für das österreichische Weltmeisterschafts-Team zu qualifizieren“, gratuliert Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) den Team-Mitgliedern.

Ins „Team Austria“ haben es diese NÖ Fachkräfte geschafft:

  • Dominik Steininger aus Horn, Drucktechnik,
    Ferdinand Berger & Söhne GesmbH (Horn)

  • Simon Hell aus Bergland, Web Design,
    IT HTL Ybbs

  • Wolfgang Brandstetter aus Biberbach, Elektotechnik,
    Oberklammer GesmbH (Waidhofen/Ybbs)

  • Klaus Lehmerhofer aus Gföhl, KFZ-Technik,
    BMW Auer (Krems)

  • Mathias Maderthaner aus Waidhofen/Ybbs, Möbeltischler,
    Bene GmbH (Waidhofen/Ybbs)

  • Daniel Chirita aus Unterwaltersdorf, Schwerfahrzeugtechnik,
    Zeppelin Österreich GmbH (Fischamend)

Die Niederösterreicherin sowie die beiden Niederösterreicher, die bei Wiener Unternehmen arbeiten bzw. lernen sind:

  • Magdalena Halbmayr aus Aschbach, Konditorin,
    Kurkonditorei Oberlaa (Wien)

  • Patrick Taibel aus Tulln, IT Netzwerk- und Systemadministration,
    HTL Wien 3 Rennweg

  • Alexander Tury aus Engabrunn, Betonbauer,
    STRABAG AG (Wien)

„Die hervorragenden Erfolge, die unsere Fachkräfte regelmäßig bei Europa- und Weltmeisterschaften erzielen, zeigen deutlich, wie hochqualifiziert und professionell die Lehrausbildung in Nieder-österreich ist“, betont Zwazl. „Unsere Lehrlinge und jungen Fachkräfte verdienen ebenso höchsten Respekt wie unsere Ausbilderbetriebe.“

Über die WorldSkills

Insgesamt treten über 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in rund 50 verschiedenen Bewerben bei den von 14. bis 19. Oktober stattfindenden 44.WorldSkills in Abu Dhabi an. Das 40-köpfige österreichische Team ist in 36 Bewerben vertreten.
www.skillsaustria.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Newsportal Kinder Business Week und WIFI Kids Academy

Kinder Business Week und WIFI Kids Academy

Ferienbetreuung mit Mehrwert in Niederösterreich mehr

  • Niederösterreich
Newsportal Fireland Foods gewinnt bei Hot-Pepper-Award

Fireland Foods gewinnt bei Hot-Pepper-Award

St. Pölten Chili-Spezialist schnitt mit seinen Produkten bei den zehnten Hot-Pepper-Awards in New York überragend ab. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal Worthington zum zehnten Mal als Top-Arbeitgeber prämiert

Worthington zum zehnten Mal als Top-Arbeitgeber prämiert

Kienberger Betrieb wurde 2017 wieder von „Great Place to Work“ als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet mehr