th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Osterruhe in NÖ: Lokale Fleischer, Bäcker und Konditoren haben geöffnet

NÖ Fleischer-, Bäcker- und Konditorenbetriebe haben als Grundversorger des täglichen Bedarfs auch im aktuellen Lockdown geöffnet

NÖ Landesinnungsmeister des Lebensmittelgewerbes Johann Ehrenberger
© Bollwein/Adobe Stock NÖ Landesinnungsmeister des Lebensmittelgewerbes Johann Ehrenberger

Die in Niederösterreich von 1. April bis einschließlich 10. April 2021 geltende neue COVID-19-Schutzmaßnahmen-Verordnung bringt diverse Einschränkungen für den lokalen Handel mit sich. Nicht betroffen von dieser sogenannten „Osterruhe für Ostösterreich“ sind jedoch Geschäfte, die Güter des täglichen Bedarfs anbieten.

Aus diesem Grund haben niederösterreichische Fleischer-, Bäcker- und Konditorenbetriebe als wichtige Grundversorger auch rund um die Osterfeiertage sowie im Lockdown für Kundinnen und Kunden geöffnet. So können sich Familien wie gewohnt mit den regionalen Osterköstlichkeiten ihrer lokalen Fleischer, Bäcker und Konditoren versorgen. 

„Unsere Fleischer, Bäcker und Konditoren waren seit Beginn der Pandemie entscheidend für die Aufrechterhaltung der lokalen Grundversorgung in Niederösterreich – und so ist es auch in diesem neuerlichen Lockdown. Auch wenn wir uns alle gewiss ein Osterfest unter anderen Umständen gewünscht hätten, so sorgen unsere Betriebe auch heuer für die gewohnte Versorgung mit hochwertigen und regionalen Produkten für das gemeinsame Fest im kleinen Kreis der Familie“, erklärt Johann Ehrenberger, Landesinnungsmeister des Lebensmittelgewerbes Niederösterreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Innungsmeister der niederösterreichischen Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker Friedrich Manschein

Photovoltaik für NÖ Elektrotechniker „Zukunftsmarkt Nummer 1“

Niederösterreichs Elektrotechnikbranche erwartet bei Photovoltaikanlagen deutliche Geschäftszunahmen, hält zum vollen Ausnützen der Potenziale aber Unterstützungen seitens der Politik für unbedingt notwendig. mehr

Gruppenbild

Hervorragende NÖ-Erfolge bei österreichweiten Constantinus-Award

Einmal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze – NÖ-UBIT-Chef Mathias Past: „Beratungsqualität gehört vor den Vorhang“ mehr