th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuer Sport- und Lifestyle Hotspot

Barracuda-Resort bietet Urlaubsfeeling sowie umfassende Trainingsmöglichkeiten für Sportbegeisterte.

© Stadtgemeinde Klosterneuburg V.l.: Nicola Askapa, Außenstellenobmann Walter Platteter, Außenstellenleiter Friedrich Oelschlägel, STR Karl Schmid, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Philipp Kennedy, Andreas Fuchshuber und Michael Müllner-Baatz.

Mitte Juli eröffnete das neue Sport- und Lifestyle-Resort Barracuda im Strandbad Klosterneuburg. Auf rund 4.000 Quadratmetern Areal ist nach knapp vier Monaten Bauzeit eine neue Sport- und Erholungsstätte entstanden, die sowohl Profi- als auch Freizeitsportlern umfassende Trainings- und Erholungsmöglichkeiten mit eigenem SPA-Bereich bietet und für Urlaubsfeeling pur sorgt.

Die Projektleiter Michael Müllner-Baatz und Philipp Kennedy zum neuen Konzept: „Wir haben uns von internationalen Vorbildern inspirieren lassen, die Beachfeeling mit umfangreichen Sportmöglichkeiten kombinieren. Klosterneuburg ist mit seiner zentralen Lage ein optimaler Standort, um ein neues Freizeit- und Erholungsangebot an der Donau zu schaffen. Ein besonderer Stellenwert kommt der Erholungs- und Wellnesszone zu und dem hochwertigen Gastronomieangebot, mit dem wir das Wohlfühlerlebnis abrunden. Die Vielfalt des Konzepts macht das Barracuda Resort sowohl für Sportfans als auch für Erholungssuchende zur ansprechenden Sommerlocation.“

Eine Besonderheit ist, dass das gastronomische Angebot sowie die allgemeinen Bereiche des Resorts für alle Strandbadbesucher frei zugänglich sind!

Außenstellenobmann Walter Platteter, Außenstellenleiter Friedrich Oelschlägel und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager überreichten Michael Müllner-Baatz und Philip Kennedy eine gemeinsame Urkunde der Stadtgemeinde und Wirtschaftskammer und wünschten viel Erfolg für den laufenden Betrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd
Newsportal Heringsschmaus im Moorheilbad

Heringsschmaus im Moorheilbad

Das Moorheilbad Harbach lud zum traditionellen Heringsschmaus ein. Geschäftsführerin Karin Weißenböck konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. mehr

  • Baden
Newsportal 30 Jahre Antiquitäten Zauner

30 Jahre Antiquitäten Zauner

Der Badener Unternehmer ist spezialisiert auf Restaurationen mehr

  • Amstetten
Newsportal Euroskills-Spitzenerfolg für Friseurmeisterin

Euroskills-Spitzenerfolg für Friseurmeisterin

Sandra Wimmer bekam in Gotheburg für ihre Leistungen eine „Medaillon for Excellence“ verliehen. mehr