th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Natascha Weber als Mobilfriseurin unterwegs

Hollabrunn

Gruppenbild: Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky, Natascha Weber, FIW-Bezirksvertreterin Bettina Heinzl
© Julius Gelles Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky, Natascha Weber, FIW-Bezirksvertreterin Bettina Heinzl
Am 1. Juli 2020 war es soweit, Natascha Weber hat sich als Mobilfriseurin selbständig gemacht. Den Wunsch sich irgendwann einmal selbstständig zu machen, hatte sie schon während ihrer Friseurlehre in Stockerau verspürt, aber zu dieser Zeit war es für die Selbständigkeit noch zu früh, so die Unternehmerin. So folgten einige Stationen als Arbeitnehmerin, bei denen die Unternehmerin viel Erfahrung sammeln konnte und die sie auch nicht missen möchte.
Anfang Juli hat sie sich trotz Corona entschlossen ihren Traum von der Selbständigkeit umzusetzen. Dass sie als Mobilfriseurin unterwegs ist, sieht sie gerade jetzt als Vorteil, denn viele „Kundinnen und Kunden fühlen sich in den eigenen vier Wänden sicherer.“ Die Unternehmerin bietet das komplette Friseur-Package für Damen, Männer und Kinder, natürlich auch Haare und Wimpern färben sowie auch Shellac-Anwendungen. „Besonders freut es mich, dass viele Kundinnen und Kunden von früher mit mir mitgegangen sind und mir weiterhin ihr Vertrauen schenken.“

Das könnte Sie auch interessieren