th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

11. NÖ Logistik Tag: Let‘s Do It!

Die Pandemie hat es allen vor Augen geführt: Logistik und Supply- Chain-Management sind systemrelevant und sichern die Versorgung unserer Gesellschaft.

© Sonja Bredl

V.l.: Managing Director Stefan Schiel (marketmind), Chief Financial Officer Karin Schuster (IMS Nanofabrication, WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser, Director Andreas Fida (cargo-partner), stellvertretende Institutsleiterin Tina Wakolbinger (Wirtschaftsuniversität Wien) und Präsident Roman Stiftner (Bundesvereinigung Logistik Österreich).

Das war in verschiedenen Ausprägungen auch der Tenor des elften Niederösterreichischen Logistiktages in der SCS Kinowelt (Shopping City Süd). Im einzelnen  ging es dabei um die Resilienz der Supply-Chain-Fitness als notwendige Konsequenz  der Pandemie, um (logistische) Lehren aus der Pandemie im Gesundheitssystem, oder um Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung generell. Letzteres zeigte sich auch in der Machart des Logistiktages: Der selbstverständliche Mix aus Präsenz- und digital zugeschalteten Vorträgen verdeutlichte eine weitere Lehre aus der Pandemie, nämlich den Stellenwert digitaler Kommunikation – besonders in herausfordernden Zeiten wie seit März 2020. So wurde auch der Beitrag „Planet New Evolution: Markante Ansichten als Perspektivenerweiterung“ von Commander Terry Virts (ISS International Space Station) aus den USA digital zugeschaltet.


Die Präsentationen zum Download

Thema „Supply Chain Fitness Now Resiliency: Definitive Lehren einer Pandemiesituation“

  • Andreas Fida, cargo-partner, Director - Präsentation
  • Stefan Schiel, marketmind, Managing Director 
  • Karin Schuster, IMS Nanofabrication, Chief Financial Officer - Präsentation
  • Wolfgang Skrabitz, KNAPP Industry Solutions, Managing Director
  • Tina Wakolbinger, Wirtschaftsuniversität Wien, Stellvertretende Institutsleiterin
  • Terry Virts, ISS International Space Station, Commander - Video-Beitrag

Thema: Special LEAN & GREEN Europe

Thema: „Zero Emission Green Deal Sustainability: Konkrete Ansätze zur Zielerealisierung

  • Markus Grabner, Reesink Logistic Solutions Austria, Manager - Präsentation
  • Roman Leydolf, ARC3 GmbH - Präsentation
  • Matthias Hofmann, Österreichische Post, Executive Vice President
  • Ulrich Puz, FRACHTbahn Traktion, Geschäftsführender Gesellschafter
  • Doris Pulker-Rohrhofer, Hafen Wien, Geschäftsführerin - Präsentation 

Thema: „Kompetenz Vernetzung Österreich: Fokussierte Kräfte des Logistiksektors

  • Werner Pracherstorfer, Land Niederösterreich, Gruppenleiter - Statement
  • Horst Gamperl, GAHO-Consult Wirtschaftsmediation, Geschäftsführender Gesellschafter
  • Beate Färber-Venz, Wirtschaftskammer Niederösterreich, Spartenobfrau
  • Wolfgang Kubesch, BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich, Geschäftsführer

Nachschau zur Veranstaltung von WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser

WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser
© Philipp Monihart WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser

Die Lehren aus der Pandemie waren ein Hauptpunkt der Veranstaltung, weil alle mehr oder weniger davon betroffen sind. Daher kommt Themen wie Supply-Chain-Fitness oder Resilienz jetzt auch eine besonders hohe Bedeutung zu. Die „Zero Emission Green Deal Sustainability“, „Zukunftstrends”, oder die „Vorteile von vernetzten Kompetenzen in NÖ“ waren weitere bestimmende Punkte.

Wegen des Preisdrucks werden in vielen Branchen die Margen kleiner. Andererseits sind ökonomische und ökologische Logistiksysteme derzeit nachgefragt wie nie. Ein ausgeklügeltes und funktionierendes Logistikkonzept kann zu Kosteneinsparungen und eventuell sogar zu Mehrumsätzen führen. Die Logistik wird daher von immer größerer Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Tipp!

Ich kann daher allen Unternehmerinnen und Unternehmern nur empfehlen: Nutzen Sie das breite Ausbildungs- und Beratungsangebot der WKNÖ und kontaktieren Sie die 

Abteilung für Verkehrspolitik unter der Telefonnummer 02742/851-16402 oder per E-Mail:  verkehrspolitik@wknoe.at


Kommentar von Spartenobfrau Beate Färber-Venz (Transport und Logistik)

Obfrau Beate Färber-Venz (NÖ Sparte Transport & Verkehr)
© Franz Pfluegl Obfrau Beate Färber-Venz (NÖ Sparte Transport & Verkehr)
Veränderung ist der rote Faden, der sich durch unsere Zeit zieht und auch durch diese Veranstaltung geführt hat. Covid19 hat uns die Sensibilität der Lieferketten aufgezeigt, auch jetzt im Nachlauf noch spüren wir Verknappung und es wird so schnell nicht besser werden. Gepaart mit dem Klimawandel, der nun auch in NÖ, spürbar durch mehr Hitzetage und stärkere Regenmengen, angekommen ist, ist das etwas, das Veränderung braucht. Der Mitarbeitermangel, von dem nicht nur die Verkehrswirtschaft massiv betroffen ist, ist ein weiteres Glied in der Kette der Veränderungsnotwendigkeiten. Wie wir miteinander arbeiten und wie wir gemeinsam mit den Mitarbeitern die Digitalisierung nutzen, wird entscheiden, wer Personal zur Verfügung hat. Also sind die Eigenschaften, die derzeit wirklich gefragt sind, Agilität, um sich allen Veränderungen die uns begegnen rasch anzupassen und Resilienz, um darauf zu vertrauen, dass wir das auch schaffen können. Trotz alledem ist diese verrückte Zeit, in der also vieles an einen anderen  Platz verschoben erscheint, auch eine spannende  – fordernd durch die Geschwindigkeit, aber auch chancenreich – in diesem Sinne "let´s do it“

Das könnte Sie auch interessieren

Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel in der WKNÖ

Der NÖ Handel erhofft sich von Halloween Süßes anstatt Saures

„Halloween ist eine gute Möglichkeit, um sich eine schöne Zeit zu machen und den stationären Handel zu unterstützen“, betont Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschafskammer NÖ (WKNÖ). mehr

Fachgruppenobmann DI Thomas Kasper eröffnete gemeinsam mit Moderatorin Olivia Peter die Preisverleihung des Skarabäus 2021.

Auszeichnung für nachhaltige Projekte in der NÖ Abfallwirtschaft vergeben

„Skarabäus“-Gewinner in vier Kategorien – WKNÖ-Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement betont nachhaltige Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung mehr

Helmut Schwarzl, Obmann der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer NÖ

NÖ Industrie setzt auf Breitband und Investitionsimpulse

WKNÖ-Wirtschaftsbarometer: 92 Prozent wollen Verbesserungen bei Breitband/5G – Spartenobmann Schwarzl: „Brauchen Investitionsimpulse, um Aufschwung zu verfestigen“ mehr