th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Der Niederösterreichische Baupreis 2020 – jetzt einreichen!

Im Jahr 2006 wurde auf Initiative der Landesinnung Bau und des Landes Niederösterreich derNÖ Baupreis ins Leben gerufen.

Landesinnungsmeister Robert Jägersberger
© Fotostudio Wilke Landesinnungsmeister Robert Jägersberger
Der NÖ Baupreis verzeichnet mittlerweile bereits über 800 eingereichte Projekte, die eindrucksvoll das Qualitätsniveau und den hohen Stellenwert der niederösterreichischen Baukultur dokumentieren.
Der Preis wird für Hochbauten jeder Art vergeben, darunter fallen beispielsweise der Neu-, Um- oder Zubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern, großvolumige Wohnbauten, Bauten mit gewerblicher Nutzung oder öffentliche Bauten.
Alle Hochbauprojekte, die in den letzten vier Jahren in Nieder­österreich fertiggestellt wurden, können eingereicht werden.
Eine hochkarätige Fachjury wird unter Berücksichtigung der vier Qualitätskriterien in Bezug auf

die handwerklich-technischen Leistungen
die zeitgemäße Planung, Gestaltung und Objektumsetzung
die ökologische und nachhaltige Bauweise
die wirtschaftliche, nutzungs­orientierte Funktionalität

insgesamt 22.500 Euro an Preisgeld vergeben.
Die Einreichfrist läuft bis 30. April 2020. Alle Informationen zum Bewerb sowie zur Online-Einreichung finden sich auf der Website
www.baupreis-noe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Spartenobmann Wolfgang Ecker

ARGE Bau: Stark unter einem Dach

Premiere für den NÖ Zukunftstag „Rund um den Bau“: Mit der ersten Veranstaltung ihrer Art zeigt die Sparte, wie man traditionelles Gewerbe und Handwerk mit modernster Technik verbindet. mehr

Generalprobe für die Winterführungen– v.l.: Birgit Reimer, Johanna Jonasch, Elisabeth Jonasch-Preyer, Thomas Jonasch und Maria Pichler.

Gratisführungen am Welttag der Fremdenführer

Auch dieses Jahr findet am 22. und 23. Februar 2020, der Welttag der Fremdenführer statt. Zu diesem Anlass bieten die austriaguides in verschiedenen Städten Niederösterreichs Gratisführungen an. mehr