th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit Abstand am besten in Niederösterreich einkaufen

Die Öffnungen sorgen für positive Stimmung im Bundesland- Appell sich an Sicherheitsvorschriften zu halten. 

V.l.: ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, Landesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer der Firma Best4Forst Andreas Picha, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift.
© David Schreiber V.l.: ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, Landesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer der Firma Best4Forst Andreas Picha, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift.

„Einkaufen in Niederösterreich ist sicher“ — davon überzeugten sich Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift und ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki bei einem Betriebsbesuch beim Forst- und Gartenausstatter Best4Forst in St. Georgen bei St. Pölten.

Dabei appellierte WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, die Sicherheitsvorschriften einzuhalten. „Mit jedem Einkauf unterstützen wir unsere Unternehmen und sorgen für sichere Arbeitsplätze in der Region. Damit das so bleibt, halten wir uns alle gemeinsam an die Bestimmungen: Maskenpflicht, Sicherheitsabstände und die zehn Quadratmeter-Regel.“ 

V.l.: WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift, Landesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer der Firma Best4Forst Andreas Picha, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki.
© David Schreiber V.l.: WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift, Landesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer der Firma Best4Forst Andreas Picha, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki.

Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger betont: „Die Öffnungen geben Grund zum Optimismus und sind ein echter Lichtblick. Nicht nur für das wichtige Weihnachtsgeschäft, sondern auch als Perspektive für die Zukunft. Schauen wir mit richtigem Verhalten und Vernunft gemeinsam darauf, dass Einkaufen in Niederösterreich mit Abstand am besten und sicher bleibt.“

Das könnte Sie auch interessieren

.

Die Welt von Mörwald

Haubenkoch und „Unternehmertalent“ Toni Mörwald über Wurzelstränge, 500 harte Tage, den Prozess des Loslassens und die Kunst, in der Steilwand Unternehmertum nicht abzustürzen.  mehr

Johann Jindra jun. im Sonnenuhrgarten.

Der Schatten, der die Zeit anzeigt

Im „Tal der Sonnenuhren“ werden seit 45 Jahren Meisterstücke für die Ewigkeit geschaffen. Johann Jindra junior hat vor 16 Jahren die Schlosserei samt Sonnenuhrproduktion von seinem Vater übernommen. Mit viel Leidenschaft und Präzision fertigt er Einzelstücke für Kunden aus der ganzen Welt an. Im Zuge des NÖWI-Umfragen Gewinnspiels haben wir den Unternehmer besucht. mehr