th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

100 zusätzliche Lehrlinge an der Berufsschule Langenlois

Premiere in Langenlois: 24 neue gewerbliche Lehrlinge haben ihre Berufsschullaufbahn in Langenlois begonnen.

V.l.: Marcel Kreitl, Christoph Stich, Dir. Franz Fuger, Dir. Herbert Zant, Stefanie Kristament, Dir. Andreas Kovac, Dir.-Stv. Herbert Stingl; 1. Reihe: Philip Mayerhofer und Fabian Hofmarcher.
© Anita Fichtinger V.l.: Marcel Kreitl, Christoph Stich, Dir. Franz Fuger, Dir. Herbert Zant, Stefanie Kristament, Dir. Andreas Kovac, Dir.-Stv. Herbert Stingl; 1. Reihe: Philip Mayerhofer und Fabian Hofmarcher.
Nach jahrzehntelanger Ausbildung der gewerblichen Lehrlinge für den Beruf „Garten- und Grünflächengestaltung“ in Wien werden ab sofort alle neuen Lehrlinge aus Niederösterreich am Standort Langenlois ausgebildet. Dies wurde durch eine Kooperation der Landesberufsschule mit der Gartenbauschule möglich. Etwa 100 zusätzliche Lehrlinge werden daher in Zukunft ihre drei mal zehn Berufsschulwochen in Langenlois verbringen.
Die Lehrlinge wohnen im Internat der Gartenbauschule, erfahren den Fachunterricht in Theorie und Praxis ebendort und wechseln für den allgemeinbildenden Unterricht an insgesamt zwei Schultagen in die LBS.
Begrüßt wurden die neuen „Langenloiser“ von ihrem Klassenvorstand Christoph Stich, von den LBS-Direktoren Herbert Zant und seinem Stellvertreter Herbert Stingl, vom Direktor der Gartenbauschule Franz Fuger sowie von Direktor Andreas Kovac und Marcel Kreitl (Innung der Gärtner und Floristen). Von der Innung erhielten die Lehrlinge eine „Schultüte“ in Form eines gut gefüllten Ruck­sackes für die fachliche Verwendung.

Das könnte Sie auch interessieren

Uhrmacher Figl zeigt Kundin Schmuck.

"Die Haptik ist im Juwelengeschäft ausschlaggebend"

Uhrmachermeister und Juwelier Figl aus Tulln ist froh, dass er seine Ware nun endlich wieder an den Mann bringen kann. mehr

Ansteigende Geldsäulen symbolisieren den Geldstau bei KonsumentInnen.

Corona verändert Konsumverhalten

Da nur bestimmte Geschäfte geöffnet sein dürfen, gibt die Mehrheit der Menschen in Österreich (57 Prozent) aktuell weniger Geld im Handel aus. Das aktuelle Stimmungsbild wurde vom Gallup-Institut Österreich untersucht. mehr