th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Leobersdorfer Markt mit „neuem Gesicht“

Wegen dringend nötiger Baumaßnahmen der Gemeinde können die Leobersdorfer Märkte in den nächsten Jahren nicht am gewohnten Platz abgehalten werden.

Der erste Markt am neuen Standort ging bereits erfolgreich über die Bühne.
© zVg Der erste Markt am neuen Standort ging bereits erfolgreich über die Bühne.

Auch eine totale Absage stand schon im Raum – also suchten (und fanden) Landesgremialobmann Gerhard Lackstätter und  Julia Mayer von der Marktgemeinde Leobersdorf gemeinsam eine Lösung zur Rettung der Märkte. Nun fand der erste Markt am neuen Standort statt, nur wenige Straßen vom alten Standort entfernt: Ein sorgfältig ausgewählter Produktmix für alle Altersgruppen und das schöne Wetter sorgten dafür, dass sich die Marktfahrer, die Vertreter der Marktgemeinde und – am wichtigsten – auch die Kunden wohlfühlten und mit dem „neuen Gesicht“ des Leobersdorfer Marktes zufrieden waren.

Von links: Obmann Gerhard Lackstätter, Franz Zwickl (Landesgremium) sowie Julia Mayer und Bernhard Gmeiner (beide: Marktgemeinde Leobersdorf).
© zVg Von links: Obmann Gerhard Lackstätter, Franz Zwickl (Landesgremium) sowie Julia Mayer und Bernhard Gmeiner (beide: Marktgemeinde Leobersdorf).


„Das Beispiel Leobersdorf zeigt, wie wichtig ein abwechslungsreiches Angebot für die Attraktivität von Märkten ist und welch wichtige Rolle die Gemeinde als Veranstalter bei der Vergabe der Standplätze hat! Und von einem gelungenen Markt profitieren letztendlich wir Marktfahrer am meisten“, freut sich Obmann Gerhard Lackstätter auch über das Lob seiner Berufskollegen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
Ehrengäste, Auslober und Artisten mit den Gewinnern des 41. NÖ Werbepreises.

Manege frei für den Goldenen Hahn 2018

Der 41. NÖ Landeswerbepreis wurde wieder im Casino Baden vergeben. 13 niederösterreichische Werbeagenturen holten sich den „Werbeoscar – Goldener Hahn 2018“. mehr

  • Gewerbe und Handwerk

Dachdecker, Glaser, Spengler und Zimmerer: Dachlehrgänge 2018

Höhenarbeit ist ein sehr anspruchsvolles Arbeitsfeld, das Fehler schwerlich verzeiht. mehr

  • Handel
Einzelhandelskauffrau beim Regal betreuen

NÖ Handel weiterhin im Beschäftigungshoch

Seit 2010 konnte die Zahl der Beschäftigten um über 9 Prozent gesteigert werden. Mit rund 116.000 Mitarbeiter/innen ist der Handel einer der beschäftigungsintensivsten Bereiche der NÖ Wirtschaft. Der Einzelhandel verzeichnet sogar Zuwächse. mehr