th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Lehrlingsehrung im ORF Landesstudio NÖ

Im Vorjahr wurden im Bezirk St. Pölten 2.406 Lehrlinge in 553 Lehrbetrieben ausgebildet.

Bezirksstellenleiter Gernot Binder (li.) und Bezirksstellenobmann Norbert Fidler (re.) mit den ausgezeichneten Lehrlingen.
© Bst Bezirksstellenleiter Gernot Binder (li.) und Bezirksstellenobmann Norbert Fidler (re.) mit den ausgezeichneten Lehrlingen.

Im Rampenlicht standen jene jungen Leute, die ihre Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung abgelegt haben.

Dieses Jahr wurden die Facharbeiter zu einer Führung durch das ORF Landesstudio NÖ eingeladen, wobei Sara Leitner das Radio- und Fernsehstudio präsentierte.

„Insgesamt wurden im Vorjahr im Bezirk St. Pölten 2.406 Lehrlinge in 553 Lehrbetrieben ausgebildet. Es freut mich, dass sich viele für die Lehre entschieden haben. Die Lehre ist keine Sackgasse! Es gibt die Möglichkeit, die Berufsreifeprüfung abzulegen und sogar ein Hochschulstudium zu absolvieren. Natürlich kann auch die Meisterprüfung im WIFI NÖ abgelegt und selbst ein Unternehmen gegründet werden“, so Bezirksstellenobmann Norbert Fidler. Er überreichte den Facharbeitern eine Urkunde als Anerkennung für die erbrachte Leistung bei der Lehrabschlussprüfung und gratulierte ganz herzlich.

Lehrlingsehrung in St. Pölten

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln

Neuer Standort für Salon Tip-Top

Nach 17 Jahren Selbstständigkeit in Klosterneuburg verlegte Karin Zuber ihren Friseursalon Tip-Top nach Langenlebarn.  mehr

  • Hollabrunn
V.l.: Abg.z.NR Eva-Maria Himmelbauer, Pfarrer Friedrich Zimmerl, Lena, Franz, Karin und Daniel Berger, Franz und Hedwig Berger, WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky, Abg.z.NÖLtg.  Richard Hogl und Bürgermeister Martin Gudenus.

Gasthaus Berger eröffnete Gaststube

„Seit über 200 Jahren gibt es das Gasthaus Berger im Zemling. Das Schankrecht besitzen wir seit 1824“, so Gastwirt Franz Berger in seinen Eröffnungsworten. mehr