th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Erfolgreiche Premiere für Lehrlings-Infotag

Stadtmarketing-Geschäftsführerin Lisi Steinacher organisierte einen Infoabend zum Thema „Lehre“im Stadtsaal in Mank .

© Stadtmarketing Mank

V.l.: Bgm. Martin Leonhardsberger, Stadtmarketing Mank aktiv GF Lisi Steinacher, Stefan Hübl (Lehrstellenberater WKNÖ), Sylvia Lessiak, Dietmar Schöner, Andreas Pfeffer, David Barbi, Alexandra Labenbacher-Konecny, Manuel Schausberger, Gerhard Jachs, Roman Bodner, Franz Hackner, Stefan Kerndler, Matthias Vetiska, Erwin Pfeffer, Manfred Meier-Fuchs, Maria Lentsch, Bernhard Schmal, Reinhard Gugler, Christoph Emsenhuber, Manfred Halbwachs, Eduard Obruca jun., Renate Fröschl (AMS), Katharina Labenbacher, Christoph Zeiss, Johannes Schuster und Thomas Schadner.


Eingeladen waren Kinder und Eltern der dritten und vierten Klassen der Neuen Mittelschulen und der polytechnischen Schule aus der Region. 22 Betriebe präsentierten den Jugendlichen die jeweiligen Ausbildungsmöglichkeiten in ihrem Betrieb. Lehrstellenberater Stefan Hübl erklärte die Möglichkeiten, die sich im Rahmen und nach einer Lehrlingsausbildung den Kindern eröffnen und ging auf die Vorteile der dualen Ausbildung ein: „In Niederösterreich haben wir über 200 Lehrberufe und rund 1/3 aller in NÖ tätigen Firmenchefs haben ihre Karriere mit einer Lehre gestartet.“ Nach einer kurzen Vorstellung der Unternehmen auf der Bühne präsentierten sich diese auf ihren eigenen Infoständen. An einigen Ständen konnten die Kinder selbst tätig werden und zum Beispiel Palatschinken backen, (Kinder-)Cocktails mixen und Fliesen-Spiegel basteln. „Das Echo war enorm!“ freut sich Steinacher über die zahlreichen positiven Rückmeldungen sowohl von Unternehmerseite, wie auch von  Eltern und Kindern. Aufgrund des positiven Echos ist eine Neuauflage des Berufs-Infotages im kommenden Jahr bereits fix.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Gruppenfoto neben einem flipchart.

Lehrlingsseminar „Team- und Konfliktarbeit“

Tatkräftige Beteiligung und viel Spaß dabei mehr

  • Klosterneuburg
Die beiden mit einem Mikrofon und der Trophäe in der Hand auf einer Bühne.

„Fotografen aus Leidenschaft“

Einzigartigen Momente, liebevollen Details und wahre Emotionen mehr