th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Lehrer schnupperten ins Wirtschaftsleben

Vernetzung Schule – Wirtschaft im Zentrum einer Lehrerfortbildung bei Schaeffler Austria

Die Lehrerinnen und Lehrer zeigten sich begeistert vom Austausch mit den Lehrlingen und dem Unternehmen.
© WKNÖ/Bollwein Die Lehrerinnen und Lehrer zeigten sich begeistert vom Austausch mit den Lehrlingen und dem Unternehmen.

10 Lehrerinnen und Lehrer haben im Rahmen der Lehrerfortbildung „Meeting Point Schule – Wirtschaft“ bei der Schaeffler Austria GmbH in Berndorf-St. Veit einen Tag lang intensiv ins Wirtschaftsleben geschnuppert. Schwerpunkte waren Fragen zur Berufsorientierung und zur Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten, die Zukunft der Berufe und der beruflichen Weiterbildung vor dem Hintergrund der Digitalisierung (Stichwort Wirtschaft 4.0) sowie eine effiziente Vorbereitung auf Aufnahmegespräche. Auch das praktische Arbeiten in der Schaeffler-Lehrwerkstätte kam nicht zu kurz. 

„Je besser die Vernetzung von Schule und Wirtschaft ist, umso besser ist es auch für unsere Jugend. Denn wer in der Schule schon besser auf die Wirtschaft und die beruflichen Möglichkeiten vorbereitet wird, der hat beim Berufseinstieg einen ganz wesentlichen Startvorteil. Jugendliche, Schule und Wirtschaft profitieren davon gleichermaßen“, begrüßte Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) die gemeinsam von der Pädagogischen Hochschule Baden, der Schaeffler Austria GmbH und der WKNÖ umgesetzte Lehrerfortbildungsveranstaltung. 

Das Resümee der teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer fiel rundum positiv aus. Vor allem Berufsorientierungslehrer, Pädagogen von Polytechnischen Schulen sowie Unterrichtende aus dem Bereich der MINT-Fächer waren vertreten. Das Interesse an der Veranstaltung seitens der Lehrerschaft ging über die 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinaus. Im Sinne eines effizienten Fortbildungsangebots war allerdings eine Platzbeschränkung notwendig. „Die Pädagogen erhalten beim ‚“Meeting Point Schule – Wirtschaft“ einen Einblick in die Vielfalt der Berufe in Industriebetrieben und deren laufende Veränderung, für eine zukunftsweisende Ausbildung. So können sie die Schüler optimal auf die Anforderungen der Berufswelt und auf den neuen Lebensabschnitt vorbereiten“, betont Oliver Lödl, Geschäftsführer der Schaeffler Austria. 

Den Jugendlichen Chancen für die berufliche Zukunft zu bieten, unabhängig von Schultyp und Alter, nimmt bei Schaeffler Austria einen hohen Stellenwert ein. Mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten stehen den Schülern einer Höheren Technischen Lehranstalt, eines Polytechnikums oder mit einem Abschluss der 9. Schulstufe verschiedene Lehrberufe zur Auswahl. Neben der Lehre bietet Schaeffler auch Studenten von Fachhochschulen und Universitäten die Möglichkeit für einen Berufseinstieg in Form von Bachelor- und Masterarbeiten.  

Die Schaeffler Austria GmbH zählt mit ihren mehr als 500 Mitarbeitern zu einem der bedeutendsten Arbeitgeber in der Region Triestingtal. Derzeit erhalten 20 Lehrlinge eine qualifizierte und zukunftsorientierte Berufsausbildung.  

Der Standort Berndorf ist ein weltweites Leitwerk der Schaeffler Gruppe für die Fertigung von Kegelrollenlagern. Seit über 60 Jahren werden in Berndorf-St. Veit Wälzlager produziert, die vorrangig in Industrieanwendungen und LKW-Achsen zum Einsatz kommen.

Großen Anklang fand auch der Blick in die Aufnahmetests von Schaeffler Austria, um die Schüler besser auf die Anforderungen vorbereiten zu können.
© WKNÖ/Bollwein Großen Anklang fand auch der Blick in die Aufnahmetests von Schaeffler Austria, um die Schüler besser auf die Anforderungen vorbereiten zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Newsportal Roadshow IT-Sicherheit und Datenschutz

Roadshow IT-Sicherheit und Datenschutz

Viele praktische und gleich umsetzbare Sicherheitstipps für Unternehmen  gab es bei der großen Roadshow „IT-Sicherheit und Datenschutz“ von WKNÖ und Innenministerium in St. Pölten. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal Zwazl: VfGH-Entscheidung zur dritten Piste ist „gute Nachricht für Wirtschaftsstandort“

Zwazl: VfGH-Entscheidung zur dritten Piste ist „gute Nachricht für Wirtschaftsstandort“

Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl begrüßt Aufhebung des vom Bundesverwaltungsgerichts verhängten Bauverbots für die dritte Piste am Flughafen Schwechat durch den Verfassungsgerichtshof. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal Land und Wirtschaftskammer Niederösterreich – Gemeinsam für die Wirtschaft

Land und Wirtschaftskammer Niederösterreich – Gemeinsam für die Wirtschaft

Bohuslav/Zwazl: Erfreuliche Wachstumsprognose 2017 von 1,7 Prozent – Nachbesserungen bei Investitionszuwachsprämie nötig mehr