th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Langer Bunter Einkaufsfreitag in Mödling

Traumhaftes Wetter zum Shoppen, Flanieren und für ein Getränk im Schanigarten: Der Lange Bunte Einkaufsfreitag am Freitag, 24. September 2021, lockte unzählige Besucherinnen und Besucher in die Innenstadt.

Gert Zaunbauer (2.v.l.), Hans Stefan Hintner (3.v.l.) und Andrea Lautermüller (4.v.r.)
© Benedikt Weiss Stadtmarketing-Obmann Gert Zaunbauer (2.v.l.), Bürgermeister Hans Stefan Hintner (3.v.l.) und WKNÖ-Bezirksstellenleiterin Andrea Lautermüller (4.v.r.)

Bunt präsentierte sich die Stadt wieder beim Einkaufsfreitag: Das zeigte sich zum einen an den bunten Luftballons – natürlich umweltfreundlich und biologisch abbaubar, in fast allen Kinderhänden. Das zeigte sich aber auch an der Vielzahl an Specials, die die Geschäfte für ihre Kundinnen und Kunden vorbereitet hatten: „Hier ein Brötchen, da ein Glas Prosecco und überall nette Gespräche mit der Kundschaft: Das ist das, womit unsere Wirtschaft punktet, wenn andere über die Konkurrenz des Online-Handels jammern. Und wie man sieht – das funktioniert!“, sagt Wirtschaftsstadtrat Gert Zaunbauer, der als Obmann des Vereins Stadtmarketing.Mödling den Langen Bunten Einkaufsfreitag schon seit drei Jahren veranstaltet.  Bezirksstellenleiterin Andrea Lautermüller überzeugte sich persönlich vom breiten Angebot der Einkaufsstadt Mödling. 

Glücksrad und Wappen-Panther

Das Glücksrad am Schrannenplatz mit vielen kleinen Preisen der Mödlinger Betriebe darf dabei mittlerweile nicht mehr fehlen. Ausgestattet mit Rechnungen pilgerten die Besucherinnen und Besucher in Scharen zum Rad und freuten sich über ihre Schaumrolle, Weinbeißer, Kipferl-, Bier- oder Kaffeegutscheine. Auch das Mödlinger Stadtmaskottchen Mödzi musste keinem Kind mehr als der Mödling-Panther vorgestellt werden – Mödzi ist bereits weitum bekannt und zauberte großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern gleichermaßen ein Lächeln ins Gesicht. Für die musikalische Untermalung sorgte Musikschul-Direktor Reinmar Wolf mit zwei Ensemble, das in Form von „Outdoor-Unterricht“ mit Trommeln und Live-Band Stimmung machte. 

„Das schöne spätsommerliche Wetter hat natürlich ganz stark geholfen, so viele Mödlingerinnen und Mödlinger in die Stadt zu locken. Vielleicht hatten wir heute auch ein bisschen Unterstützung von oben“, sagt Obmann-Stellvertreterin Michaela Summer und spielt damit auf den neuen Pfarrer Adolf Valenta an, der sich kurzerhand bei dem Einkaufsfreitag beteiligt hatte. Mit offenen Türen, mystischer Kerzenbeleuchtung, Feuerschalen und Bibelsprüchen lud die Spitalskirche zum Besuch ein. Die Besucherinnen und Besucher konnten mit dem neuen Pfarrer ins Gespräch kommen oder seinem Können an der Orgel lauschen.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Karl Rosenbauch, Gerhard Waitz, Franz Rosenbauch, Gerhard Maschler und Sebastian Makoschitz.

Silberne Ehrenmedaille für das Restaurant Rosenbauchs

Stolze hundert Jahre Firmenjubiläum feierte man im Drei-Hauben-Restaurant Rosenbauchs in Ebreichsdorf gemeinsam mit Gästen, Familie, Freunden und weiteren Spitzenköchen aus Österreich.  mehr