th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Landeslehrlingswettbewerbe der Spengler

In der Landesberufsschule Mistelbach fand der heurige Landeslehrlingswettbewerb für „Spengler“ statt.

© Hans-Peter Heß
Lehrlinge sitzend von links: Bastian Brankl, Mahdi Hosseini, Martin Kollmann, Tobias Lamberger und Manfred Bointner; Lehrlinge stehend von links: Alexander Heindl, Temuulen Otgonbayar und Markus Kaltenberger;
Funktionäre (rechts): erste Reihe LIM Hans-Peter Heß, zweite Reihe LIM-Stv. Friedrich Sillipp, dritte Reihe Landeslehrlingswart Helmuth Degeorgi;

dahinter in der Mitte die beiden Jurymitglieder Florian Pollak (links) und Timotheus Hess.Foto: Hans-Peter Heß


Acht Kandidaten stellten sich dem Wettkampf, um den besten Lehrling Niederösterreichs zu ermitteln.
Die Kandidaten mussten innerhalb der Wettkampfzeit von 4,5 Stunden ein Sockelknie in Kupfer mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern mit den entsprechenden Spengler Techniken Falz- Steck und Lötverbindungen fertigen. Der Bewerb war vom Team der Berufsschule Mistelbach organisiert Bei der von Schülern moderierten Siegerehrung konnte Landeslehrlingswart Helmuth Degeorgi folgende Platzierungen verkünden:
1. Platz: Temuulen Otgonbayar, Lehrbetrieb Fabri Dach GmbH, Gloggnitz
2. Platz: Alexander Heindl, Lehrbetrieb Haberhauer Spengler GmbH, Mauer bei Amstetten
3.Platz: Markus Kaltenberger, Lehrbetrieb Friedrich Sillipp GmbH, Zwettl

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Unter Anleitung stellten die Teilnehmerinnen ihren individuellen Lippenbalsam her – im Bild: Rita Schweigler.

CraftTour: Einblick in individuelle Naturkosmetik

Bei der dritten Station der CraftTour holte die WKNÖ (Sparte Gewerbe und Handwerk) Theresa Friedrich mit ihrem Betrieb DermaID vor den Vorhang. mehr

  • Industrie
Zwei Schülerinnen werden interviewt und gefilmt.

MTI-Imagespots zeigen unbegrenzte Vielfalt

Kampagne startet Anfang Oktober mehr