th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Landeslehrlingswettbewerbe der Landmaschinentechniker und Spengler

Die Wettbewerbe der Spengler und Landmaschinentechniker erfolgten schon traditionell wieder in der Landesberufsschule Mistelbach.

Acht Stunden wurde um die begehrten Trophäen gekämpft.
Spengler (von links): Lehrlingswart Helmuth Degeorgi, 2. Platz Lukas Schnetzinger, 1. Platz Lukas Kromoser, 3. Platz Pascor Ruel und Innungsmeister-Stellvertreter Friedrich Sillipp (Dachdecker, Glaser und Spengler).
© WKNÖ Spengler (von links): Lehrlingswart Helmuth Degeorgi, 2. Platz Lukas Schnetzinger, 1. Platz Lukas Kromoser, 3. Platz Pascor Ruel und Innungsmeister-Stellvertreter Friedrich Sillipp (Dachdecker, Glaser und Spengler).

In den Werkstätten der LBS Mistelbach mussten innerhalb der Wettkampfzeit von acht Stunden theoretisches Wissen und Praxisfertigkeit unter Beweis gestellt werden. Entsprechend der jeweiligen Aufgabe beziehungsweise dem zu fertigenden Werkstück kamen Schweißen, Bohren, Drehen und andere Verfahren zum Einsatz.

Weiters waren Kenntnisse in Hydraulik, Pneumatik, Elektronik, Motoren- und Getriebekunde gefragt. So schwitzten einen Tag lang die Kandidaten dabei, mit höchster Genauigkeit und Geschwindigkeit die gestellten Aufgaben zu bewältigen. Am Ende des Tages war auch die Jury mit ihren Aufgaben zu bewerten und zu platzieren fertig.

Dabei betrug die Differenz zwischen den einzelnen Platzierungen oft nur wenige Punkte. Als Ehrengäste konnte LBS-Direktor Franz Pleil bei der Siegerehrung auch Berufsschulinspektorin Doris Wagner und die WKNÖ-Vizepräsidenten LAbg. Kurt Hackl und Josef Breiter begrüßen. Eine besondere Gratulation gab es von „Special Guest" EuroSkills 2012-Europameister Helmut Scheidl.

WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl, Berufsschulinspektorin Doris Wagner, Thomas Riedler, LBS-Direktor Franz Pleil, LBS-Direktor-Stv Werner Seltenhammer, Manfred Heissenberger, Andreas Gruber, WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter, Gerhard Keusch, Obmann Erich Reiss
© WKNÖ WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl, Berufsschulinspektorin Doris Wagner, Thomas Riedler, LBS-Direktor Franz Pleil, LBS-Direktor-Stv Werner Seltenhammer, Manfred Heissenberger, Andreas Gruber, WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter, Gerhard Keusch, Obmann Erich Reiss

Die Erstplatzierten erhielten neben Urkunden und Trophäen auch Gutscheine, Sach- und Geldpreise.


Die Kandidatin und die Kandidaten

Spengler:

1. Platz: Lukas Kromoser,  Hörmann Dachdeckerei-Spenglerei, 3324 Euratsfeld

2. Platz: Lukas Schnetzinger, Fa. Andreas Ondrusek, 3281 Oberndorf

3. Platz: Pascor Ruel, BFI NÖ, 2540 Bad Vöslau

4. Plätze:

Manuel Adolf, SLA GmbH, 3512 Mautern

Rene Czerny, BFI NÖ, 2540 Bad Vöslau

Kerstin Hörmannsdorfer, Hörmannsdorfer GmbH, 2084 Weitersfeld

Sebastian Öhler, Fa. Ing. Werner Linhart, 2230 Gänserndorf

Philipp Zöhrer, Hörmann Dachdeckerei-Spenglerei, 3324 Euratsfeld 


Landmaschinentechniker:

1. Platz: Markus Schrimpl, Fa. Karl Romann, 2111 Harmannsdorf-Rückersdorf

2. Platz: Thomas Riedler, Raiffeisen Lagerhaus Amstetten, Standort 3350 Haag

3. Platz: Manfred Heissenberger, Landmaschinentechnik Pichler GmbH, 2860 Kirchschlag

4. Plätze:

Jakob Bobleter, Raiffeisen Lagerhaus Zwettl, 3910 Zwettl

Christian Gemeiner, R.u.G. Rieder GmbH, 2135 Kottingneusiedl

Michael Infanger, Höfler International GmbH, 3352 St. Peter in der Au

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Newsportal Fipronil-Skandal: „Herkunftskennzeichnung  hat mit Lebensmittelsicherheit nichts zu tun!“

Fipronil-Skandal: „Herkunftskennzeichnung hat mit Lebensmittelsicherheit nichts zu tun!“

Pulker: Klare Absage für die Forderung nach einer allgemeinen gesetzlichen Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie mehr

  • Transport und Verkehr
Newsportal „Logistik Projekt 2030+“: Gemeinsame Zielsetzungen beider Bundesländer

„Logistik Projekt 2030+“: Gemeinsame Zielsetzungen beider Bundesländer

„Gemeinsam neu denken“ wollen Niederösterreich und Wien die kommenden logistischen Herausforderungen beider Regionen. mehr

  • Handel
Newsportal Achtes Golfturnier des Baustoffhandels

Achtes Golfturnier des Baustoffhandels

2er Scramble bei sommerlichen Temperaturen mehr